Sion ist alleiniger Leader | Radio Central
Challenge League

Sion ist alleiniger Leader

5. November 2023, 16:22 Uhr
Joël Schmied feiert das 2:0 des FC Sion
© KEYSTONE/TI-PRESS/Samuel Golay
Der FC Sion profitiert mit dem 2:1 in Bellinzona von der Niederlage des bisherigen Co-Leaders Thun und setzt sich in der 13. Runde der Challenge League an der Tabellenspitze leicht ab.

Tore von Ilyas Chouaref und Joël Schmied brachten den Wallisern den fünften Sieg in Folge. Damit haben sie die Thuner um drei Punkte distanziert.

Im anderen Spiel vom Sonntag gewann der FC Baden in Vaduz 2:1 und überholte damit die Liechtensteiner in der Tabelle. Das entscheidende Tor gelang Badens Topskorer Davide Giampa, der schon zum sechsten Mal traf.

Telegramme und Tabelle:

Vaduz - Baden 1:2 (1:1). - SR Sanli. - Tore: 11. Fehr 1:0. 30. Dzonlagic 1:1. 84. Giampa 1:2.

Bellinzona - Sion 1:2 (0:1). - SR Huwiler. - Tore: 20. Chouaref 0:1. 58. Schmied 0:2. 78. Pollero 1:2.

Die weiteren Spiele der 13. Runde. Freitag: Neuchâtel Xamax FCS - Wil 2:2 (0:0). Schaffhausen - Stade Nyonnais 1:1 (1:0). Aarau - Thun 5:2 (3:0).

1. Sion 13/30 (23:7). 2. Thun 13/27 (28:16). 3. Aarau 13/18 (22:20). 4. Wil 13/17 (18:19). 5. Baden 13/16 (13:25). 6. Vaduz 13/15 (25:20). 7. Neuchâtel Xamax FCS 13/15 (18:17). 8. Stade Nyonnais 13/14 (15:16). 9. Bellinzona 13/13 (10:20). 10. Schaffhausen 13/10 (9:21).

Quelle: sda
veröffentlicht: 5. November 2023 16:22
aktualisiert: 5. November 2023 16:22