England

Sheffield wechselt den Trainer

5. Dezember 2023, 15:10 Uhr
Ein halbes Jahr nach dem Aufstieg in die Premier League muss Paul Heckingbottom bei Sheffield United nach zwei Jahren als Trainer gehen
© KEYSTONE/AP/KIRSTY WIGGLESWORTH
Aufsteiger Sheffield United, Tabellen-Schlusslicht in der Premier League, wechselt nach 14 Runden den Trainer.

Paul Heckingbottom, der Sheffield letzte Saison in die Premier League zurückführte, muss als erster Trainer der Premier League in dieser Saison sein Büro räumen. Letzten Samstag verlor Sheffield United bei Burnley, einem anderen Aufsteiger, 0:5 und fiel in der Tabelle mit nur einem Sieg und zwei Unentschieden aus 14 Runden auf den letzten Platz zurück.

Auf Heckingbottom folgt Chris Wilder (56), der Sheffield schon von 2016 bis 2021 trainierte. Wilder erhielt einen Vertrag bis Sommer 2025. Das erste Spiel unter Wilder bestreitet die United am Mittwoch daheim gegen Liverpool.

Quelle: sda
veröffentlicht: 5. Dezember 2023 15:10
aktualisiert: 5. Dezember 2023 15:10