Golf

Scottie Scheffler gewinnt Players Championship erneut

18. März 2024, 09:21 Uhr
Trotz Nackenproblemen schafft Weltranglisten-Leader Scottie Scheffler als erster an den Players Championships die erfolgreiche Titelverteidigung
© KEYSTONE/EPA/ERIK S. LESSER
Scottie Scheffler, der Weltranglisten-Leader, gewinnt in Ponte Vedra Beach, Florida, zum zweiten Mal in Folge die Golf Players Championship.

Dass sich wieder Scheffler durchsetzte, überraschte. Gewiss: Der 27-Jährige aus New Jersey dominiert derzeit die PGA Tour - erst recht, seit John Rahm zur LIV-Konkurrenz abgewandert ist. Sein letztes Turnier (Arnold Palmer Invitational) gewann Scheffler mit fünf Schlägen Vorsprung. Aber an der Players Championship plagten ihn ab der zweiten Runde Nackenbeschwerden. «Aber ich habe mich drei Tage lang durchgekämpft», so Scheffler. «Das wars.»

Scheffler wurde beim Schwung beeinträchtigt. Er schaffte nicht die gewohnten Distanzen beim Abschlag. Er musste sich auf seine guten Hände verlassen. Dass er das Turnier trotz des Handicaps mit einem Schlag Vorsprung auf Wyndham Clark, Brian Harman und Xander Schauffele gewann, unterstreicht, wie athletisch, mental stark und kreativ Scheffler spielt.

Sogar eine Bestmarke stellte Scheffler auf dem Weg zur ersten erfolgreichen Titelverteidigung an diesem Turnier in einem halben Jahrhundert noch auf: Er egalisierte auf der Schlussrunde mit 64 Schlägen den Platzrekord und gewann das Turnier, nachdem er einen Rückstand von fünf Schlägen hatte aufholen können.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. März 2024 09:21
aktualisiert: 18. März 2024 09:21