Fussball

Real Madrids Serie der Ungeschlagenheit gerissen

19. Januar 2024, 06:35 Uhr
Real Madrid muss im Cup-Achtelfinal gegen Stadtrivale Atlético erstmals seit 21 Spielen als Verlierer vom Platz
© KEYSTONE/AP/Manu Fernandez
Titelverteidiger Real Madrid scheidet in den Achtelfinals des spanischen Cups aus. Die Königlichen scheitern am Stadtrivalen Atlético Madrid mit 2:4 nach Verlängerung.

Real musste schon in der regulären Spielzeit zwei Mal einem Rückstand nachrennen. Joselu rettete sein Team mit dem 2:2-Ausgleich in der 81. Minute in die Verlängerung. Dort trafen für Atlético Klub-Rekordtorschütze Antoine Griezmann (100.) und Rodrigo Riquelme (119.) und besiegelten damit die erste Niederlage von Real Madrid seit 21 Spielen.

Nur wenig Probleme bekundete der FC Barcelona, der mit einem 3:1-Auswärtssieg beim Unterklassigen Unionistas Salamanca die Viertelfinals erreichte.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Januar 2024 06:35
aktualisiert: 19. Januar 2024 06:35