News
Sport

Pius Suter verbucht bei Auswärtssieg einen Assist

NHL

Pius Suter verbucht bei Auswärtssieg einen Assist

13. Mai 2024, 06:47 Uhr
Pius Suter (rechts im weissen Shirt) kämpft gegen Cody Ceci um den Puck
© KEYSTONE/AP/JASON FRANSON
Die Vancouver Canucks legen in der Viertelfinal-Serie der NHL-Playoffs gegen die Edmonton Oilers wieder vor. Das Team mit Pius Suter gewinnt auswärts 4:3 und führt in der Best-of-7-Serie 2:1.

Mit Blick auf die Trefferquote kam der Sieg glückhaft zustande. Bei den Oilers fanden nur drei der 44 Schüsse aufs Gehäuse den Weg ins Tor. Den Canucks hingegen gelangen aus 18 Möglichkeiten vier Treffer.

Einen grossen Anteil am Erfolg hatte die erste Sturmlinie mit Suter. So leistete der Zürcher kurz vor Ende des ersten Drittels die Vorarbeit zum 3:1 durch Brock Boeser. Der Amerikaner hatte schon das 2:1 geschossen und war beim 1:1-Ausgleich als Passgeber beteiligt.

Der steten Angriffsbemühungen der Edmonton Oilers wurden 1:15 Minuten vor Schluss noch mit dem Anschlusstreffer zum 3:4 belohnt. Doch Suter und seine Kollegen, die als Aussenseiter angetreten waren, liessen sich den Sieg nicht mehr nehmen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. Mai 2024 06:47
aktualisiert: 13. Mai 2024 06:47