News
Sport

Odermatt zu Hirschers Rückkehr: «Glaubte erst, es sei ein Witz»

Ski alpin

Odermatt zu Hirschers Rückkehr: «Glaubte erst, es sei ein Witz»

25. April 2024, 09:57 Uhr
Marco Odermatt freut sich über das Comeback von Marcel Hirschier
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Die Comeback-Ankündigung von Marcel Hirscher fünf Jahre nach seinem Rücktritt schlägt hohe Wellen - und sorgt für Erstaunen. Auch Marco Odermatt wird von den Plänen des Salzburgers überrascht.

«Im ersten Moment glaubte ich an einen Witz», sagte der Nidwaldner dem «Blick». Er finde es jedoch «cool», dass Hirscher zurückkomme. «Für das internationale Ansehen des Skisports ist das fantastisch, zumal Marcel künftig für die Niederlande fahren wird.»

Wann genau es auf der Rennpiste zum ersten Aufeinandertreffen der zwei Ausnahme-Athleten kommt, ist offen. Hirscher hat sich noch nicht zu seinen genauen Plänen geäussert. Die Ski-Fans können das Duell zwischen dem drei- und achtfachen Gewinner des Gesamtweltcups jedoch kaum erwarten.

Ob Hirscher nach einer derart langen Pause und im Alter von 35 Jahren noch in der Lage ist, Odermatt in seiner Blütezeit als Rennfahrer Paroli zu bieten? Odermatt sieht den Druck jedenfalls auf seiner Seite. «Eigentlich kann ich in diesem Duell mit Hirscher nur verlieren», gesteht der Olympiasieger und Weltmeister im Riesenslalom dem «Blick».

Odermatts Begründung dazu: «In den letzten Jahren wurde unzählige Male die Frage gestellt, wer der grössere Rennfahrer ist: Hirscher oder ich? Wenn ich in der besten Phase meiner Karriere langsamer sein sollte als Marcel, der aus der Ski-Pension zurückkommt, würde die Antwort auf diese Frage definitiv nicht zu meinen Gunsten ausfallen.»

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. April 2024 09:57
aktualisiert: 25. April 2024 09:57