NHL

Nico Hischier führt die New Jersey Devils zum dritten Sieg in Folge

30. Dezember 2023, 07:38 Uhr
In dieser Szene hat Nico Hischier (weisses Shirt) keinen Erfolg. Der Puck kullert am Tor vorbei
© KEYSTONE/AP/Justin Tang
Captain Nico Hischier führt die New Jersey Devils zum dritten Sieg in Serie. Roman Josi hingegen, der zweite Schweizer NHL-Captain, kassiert mit den Nashville Predators die dritte Niederlage in Folge.

Von der Schweizer Fraktion bei den Devils liess sich beim 6:2-Auswärtssieg über die Ottawa Senators einzig Hischier einen Skorerpunkt gutschreiben. Der Walliser hatte beim 5:1 den Stock im Spiel. Timo Meier, der in den vorangegangenen drei Partien stets getroffen und insgesamt vier Tore erzielt hatte, ging diesmal ebenso leer aus wie Jonas Siegenthaler.

Die Nashville Predators verloren auswärts gegen die Detroit Red Wings 4:5 nach Verlängerung. Josi, der nach einem Handgemenge eine Fünfminuten-Strafe kassierte, stand gleichwohl über 23 Minuten auf dem Eis - der zweithöchste Wert aller Spieler.

Auch Philipp Kuraschew von den Chicago Blackhawks ging nach einer 4:5-Niederlage in der Verlängerung gegen die Dallas Stars als Verlierer vom Eis. Allerdings konnte Aussenseiter Chicago den einen Punkt als Erfolg verbuchen. Kuraschew erhielt einen Assist gutgeschrieben. Er stand mit der Powerplay-Formation auf dem Eis, die in der 58. Minute den 4:4-Ausgleich schaffte.

Janis Moser fehlte den Arizona Coyotes (2:0-Sieg gegen die Anaheim Ducks) zum zweiten Mal in Folge verletzungsbedingt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. Dezember 2023 07:38
aktualisiert: 30. Dezember 2023 07:38