NHL

Nashville siegt, Josi glänzt

26. Januar 2024, 06:38 Uhr
Schiesst Nashville mit seinem zehnten Saisontor zum Sieg: Roman Josi
© KEYSTONE/AP/GEORGE WALKER IV
Nach zwei Niederalgen finden die Nashville Predators angeführt von Captain Roman Josi in die Erfolgsspur zurück. Der Berner glänzt beim 3:2-Sieg bei den Minnesota Wild mit einem Tor und einer Vorlage.

Die Predators reüssierten dank einem starken Schlussdrittel, in dem ihnen mit zwei Goals innert 35 Sekunden der Umschwung gelang. Nach einem Assist zum 2:1 von Filip Forsberg (43.) erzielte Roman Josi in der 53. Minute mit einem Weitschuss das Siegtor zum 3:1. Der Berner Verteidiger steht damit bei 10 Toren und 32 Assists in dieser Saison und ist vor Kevin Fiala (41 Punkte) wieder die Nummer 1 in der «Schweizer» Skorerliste in der NHL.

Am Samstag wartet auf Nashville und Josi die momentan grösstmögliche Herausforderung in der besten Eishockey-Liga der Welt. Die Predators treffen auswärts auf die Edmonton Oilers, die seit über einem Monat ungeschlagen sind.

Beim 3:0 zuhause gegen die Chicago Blackhawks von Philipp Kuraschew reihten die Kanadier auch dank zwei Toren des überragenden Connor McDavid den 15. Sieg aneinander. Zum Rekord der Pittsburgh Penguins aus der Saison 1992/93 fehlen nur noch zwei Siege.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. Januar 2024 06:39
aktualisiert: 26. Januar 2024 06:39