NHL

Josi mit zwei Vorlagen bei Sieg gegen den Meister

21. Februar 2024, 08:06 Uhr
Hat gut lachen: Roman Josi assistierte beim Sieg der Nashville Predators gegen Meister Vegas Golden Knights zwei Mal
© KEYSTONE/AP/GEORGE WALKER IV
Die Nashville Predators bezwingen in der NHL in der Nacht auf Mittwoch Meister Vegas auswärts 5:3. Roman Josi steuert die Assists zu den ersten beiden Toren bei.

Für den Berner waren es die Skorerpunkte 51 und 52 in dieser Saison, womit er der mit Abstand erfolgreichste Schweizer in der höchsten nordamerikanischen Hockeyliga ist. Die Predators liegen im Westen knapp hinter den Playoff-Plätzen, bleiben dank dem zweiten Sieg in Folge aber weiter im Rennen.

Die New Jersey Devils, im Osten ebenfalls im 9. Rang klassiert, mussten gegen die Washington Capitals eine empfindliche 2:6-Niederlage hinnehmen. Die erfreuliche Meldung aus Schweizer Sicht: Jonas Siegenthaler gab sein Comeback nach einem Fussbruch, den er sich Anfang Januar im Spiel gegen die Vancouver Canucks zugezogen hatte.

Einen persönlichen Befreiungsschlag landete Nino Niederreiter. Der 31-jährige Stürmer verbuchte beim 6:3 der Winnipeg Jets gegen die Minnesota Wild nicht nur einen Assist, sondern sorgte mit einem Treffer in das leere Tor auch für den Endstand. Zwei Skorerpunkte in einem Spiel schaffte der Bündner letztmals Ende Dezember.

Ebenfalls aus einer kleinen Formkrise fand Kevin Fiala. Der St. Galler erzielte beim 5:1 der Los Angeles Kings gegen die Columbus Blue Jackets den vorletzten Treffer der Partie im Powerplay. Es war Fialas erstes Tor nach zuvor fünf Spielen ohne eigenen Treffer.

Die dritte Niederlage in Serie hinnehmen mussten die Vancouver Canucks. Das Team von Pius Suter unterlag bei den Colorado Avalanche 1:3, liegt im Westen aber immer noch an der Tabellenspitze.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Februar 2024 07:24
aktualisiert: 21. Februar 2024 08:06