Italien

Inter nach Sieg bei Napoli Leader

3. Dezember 2023, 22:49 Uhr
Hielt seinen Kasten einmal mehr rein: Yann Sommer ist nach einem 3:0 bei Napoli mit Inter Mailand wieder Leader der Serie A
© KEYSTONE/AP/Armando Franca
Inter Mailand mit dem Schweizer Goalie Yann Sommer gewinnt beim Titelverteidiger Napoli 3:0 und übernimmt nach der 14. Runde die Spitzenposition in der Serie A.

Hakan Calhanoglu kurz vor der Pause und Nicolo Barella nach einer Stunde sorgten für eine beruhigende Führung für Inter. Fünf Minuten vor Schluss machte Marcus Thuram mit dem 3:0 gegen ein harmloses Napoli alles klar.

Der Meister der letzten Saison verlor zum zweiten Mal in Folge zuhause und hat als Fünfter bereits elf Punkte Rückstand auf Inter. Das Team von Yann Sommer übernahm wieder die Spitze, mit zwei Zähler Vorsprung auf Juventus Turin.

Telegramme:

Lecce - Bologna 1:1 (0:0). - Tore: 68. Lykogiannis 0:1. 99. Piccoli (Foulpenalty) 1:1. - Bemerkungen: Bologna mit Aebischer (bis 58.), Freuler (ab 58.) und Ndoye (bis 85.).

Napoli - Inter Mailand 0:3 (0:1). - Tore: 44. Calhanoglu 0:1. 62. Barella 0:2. 85. Thuram 0:3. - Bemerkungen: Inter mit Sommer.

Resultate und Rangliste:

Resultate. Freitag: Monza - Juventus Turin 1:2. - Samstag: Genoa - Empoli 1:1. Lazio Rom - Cagliari 1:0. AC Milan - Frosinone 3:1. - Sonntag: Lecce - Bologna 1:1. Fiorentina - Salernitana 3:0. Udinese - Hellas Verona 3:3. Sassuolo - AS Roma 1:2. Napoli - Inter Mailand 0:3. - Montag: Torino - Atalanta Bergamo.

Rangliste: 1. Inter Mailand 14/35. 2. Juventus Turin 14/33. 3. AC Milan 14/29. 4. AS Roma 14/24. 5. Napoli 14/24. 6. Fiorentina 14/23. 7. Bologna 14/22. 8. Atalanta Bergamo 13/20. 9. Lazio Rom 14/20. 10. Monza 14/18. 11. Frosinone 14/18. 12. Torino 13/16. 13. Lecce 14/16. 14. Genoa 14/15. 15. Sassuolo 14/15. 16. Udinese 14/12. 17. Empoli 14/11. 18. Hellas Verona 14/10. 19. Cagliari 14/10. 20. Salernitana 14/8.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. Dezember 2023 22:49
aktualisiert: 3. Dezember 2023 22:49