Deutschland

Dortmund kann auch gegen Mainz nicht gewinnen

19. Dezember 2023, 22:36 Uhr
Dortmunds Trainer Edin Terzic läuft enttäuscht durch den Regen von Dortmund
© KEYSTONE/AP/Martin Meissner
Dortmund und Leipzig kommen in der 16. und letzten Bundesliga-Runde vor dem Jahreswechsel nur zu einem Punkt. Der BVB spielt daheim gegen Mainz genauso 1:1 wie Leipzig in Bremen.

Julian Brandt schoss die Dortmunder nach einer knappen halben Stunde in Führung, was gegen die offensiv schwachen Mainzer schon ein grosser Schritt zum erwarteten Sieg hätte sein sollen. Doch die von Silvan Widmer als Captain angeführten Gäste glichen kurz vor der Pause aus, als Dortmunds Keeper Gregor Kobel einen Kopfball von Sepp van den Berg stark, aber hinter der Torlinie abwehrte. Sekunden zuvor hatte der Schweizer das 1:1 noch mit einer guten Parade verhindert.

Nach der Pause zeigte sich, wie weit Dortmund derzeit in der Bundesliga von seinen eigenen Ansprüchen entfernt ist. Fast nichts brachte der Champions-League-Achtelfinalist zustande. Damit wird die Tabellenlage des BVB immer unangenehmer. Nach eine Monat mit drei Punkten aus vier Spielen könnte am Mittwoch der Rückstand auf die Top 4 auf sechs Punkte anwachsen, sollte Stuttgart daheim Augsburg schlagen.

Das drittplatzierte Leipzig verpasste es mit dem Remis in Bremen, Druck auf die vorne liegenden Leverkusen und Bayern München zu machen. Justin Njinmah glich für Werder Bremen in der 75. Minute aus, nachdem der Belgier Lois Openda zwei Minuten nach der Pause mit seinem elften Saisontor die Leipziger Führung erzielt hatte.

Telegramme und Tabelle:

Werder Bremen - RB Leipzig 1:1 (0:0). - Tore: 47. Openda 0:1. 75. Njinmah 1:1.

Borussia Dortmund - Mainz 05 1:1 (1:1). - 80'350 Zuschauer. - Tore: 29. Brandt 1:0. 43. van den Berg 1:1. - Bemerkungen: Borussia Dortmund mit Kobel. Mainz 05 mit Widmer (bis 92.), ohne Fernandes (verletzt).

Hoffenheim - Darmstadt 98 3:3 (2:1). - 18'125 Zuschauer. - Tore: 14. Kramaric (Penalty) 1:0. 23. Pfeiffer 1:1. 28. Bebou 2:1. 57. Skarke 2:2. 66. Bebou 3:2. 85. Skarke 3:3. - Bemerkungen: Darmstadt 98 ohne Stojilkovic (nicht im Aufgebot).

Die weiteren Spiele der 16. Runde. Mittwoch: Union Berlin - 1. FC Köln 18.30. Bayer Leverkusen - Bochum 20.30. Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach 20.30. Wolfsburg - Bayern München 20.30. VfB Stuttgart - Augsburg 20.30. Heidenheim - SC Freiburg 20.30.

1. Bayer Leverkusen 15/39 (42:12). 2. Bayern München 14/35 (47:14). 3. RB Leipzig 16/33 (38:17). 4. VfB Stuttgart 15/31 (34:19). 5. Borussia Dortmund 16/27 (30:25). 6. SC Freiburg 15/24 (19:23). 7. Hoffenheim 16/24 (32:30). 8. Eintracht Frankfurt 15/21 (24:19). 9. Wolfsburg 15/19 (19:25). 10. Augsburg 15/18 (24:28). 11. Borussia Mönchengladbach 15/17 (30:33). 12. Heidenheim 15/17 (22:30). 13. Bochum 15/16 (18:29). 14. Werder Bremen 16/16 (23:30). 15. Union Berlin 14/10 (15:31). 16. 1. FC Köln 15/10 (10:26). 17. Mainz 05 16/10 (13:28). 18. Darmstadt 98 16/10 (20:41).

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Dezember 2023 20:32
aktualisiert: 19. Dezember 2023 22:36