Brand

Waldhütte in Zürich bis auf Grundmauern niedergebrannt

23. März 2024, 13:18 Uhr
Der Stadtpolizei Zürich wurde am Freitag der Brand einer Waldhütte gemeldet. (Archivbild)
© KEYSTONE/WALTER BIERI
Eine Waldhütte ist am Freitagnachmittag im Zürcher Kreis 7 bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Die Brandursache ist unbekannt. Die Polizei sucht Zeugen.

Kurz nach 16.30 Uhr sei die Meldung eingegangen, dass eine Waldhütte in einer Waldlichtung am Segetenweg 81 brenne, teilte die Stadtpolizei Zürich am Samstag mit. Die Berufsfeuerwehr von Schutz & Rettung Zürich habe den Brand löschen können.

Von der Waldhütte sind nur noch die Grundmauern übrig und angrenzende Bäume wurden durch die Hitze angesengt, wie es weiter hiess. Die Brandursache sei noch unklar. Die Stadtpolizei Zürich sowie Brandermittler der Kantonspolizei Zürich nahmen entsprechende Ermittlungen auf. Die Polizei erliess einen Zeugenaufruf.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. März 2024 13:18
aktualisiert: 23. März 2024 13:18