Ausbruch

Vier von zehn Ausbrechern aus Erziehungszentrum Granges VS gefasst

6. Februar 2024, 19:58 Uhr
Das geschlossene Erziehungszentrum Pramont im Walliser Ort Granges. (Archivbild)
© KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Nach dem Ausbruch von zehn Jugendlichen aus dem geschlossenen Erziehungszentrum Pramont in Granges VS sind vier Ausbrecher im Alter zwischen 17 und 24 Jahren bis Dienstag gefasst und verhaftet worden. Die Suche nach den restlichen sechs wird laut Behörden fortgesetzt.

Die Festnahmen seien das Ergebnis der von der Staatsanwaltschaft, dem Jugendgericht sowie der Kantonspolizei gemeinsam durchgeführten Ermittlungen und Untersuchungen, hiess es in einer Mitteilung des Sicherheitsdepartements des Kantons Wallis vom Dienstagabend. Die Fahndungs- und Ermittlungsmassnahmen würden mit grossem Aufwand fortgesetzt.

Am Samstagabend kurz vor Mitternacht waren zehn Jugendliche und junge Männer aus dem geschlossenen Erziehungszentrum ausgebrochen. Zuvor hatten sie den Wärter in eine Zelle eingesperrt. Er wurde leicht verletzt. Die Jugendlichen flüchteten daraufhin in einem in der Nähe gestohlenen Fahrzeug.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Februar 2024 19:58
aktualisiert: 6. Februar 2024 19:58