Brand

Über 40 Menschen bei Brand in Neuenburg in Sicherheit gebracht

8. Dezember 2023, 10:07 Uhr
Eine Wohnung im obersten Stockwerk des Gebäudes brannte und Flammen schlugen aus dem Dach.
© Kantonspolizei Neuenburg
Ein Gebäudebrand in der Stadt Neuenburg hat in der Nacht auf Freitag schweren Sachschaden verursacht. Es gab keine Verletzten. Über 40 Personen mussten von der Polizei in Sicherheit gebracht werden.

Der Alarm ging um um 00.47 Uhr bei der Notrufzentrale ein, wie die Kantonspolizei Neuenburg am Freitag mitteilte. Die Polizeipatrouillen stellten vor Ort fest, dass eine Wohnung im obersten Stockwerk des Gebäudes brannte und Flammen aus dem Dach schlugen. Alle Personen, die sich in dem fünfstöckigen Gebäude aufhielten sowie die Personen in den angrenzenden Gebäuden mussten evakuiert werden.

Insgesamt wurden 46 Personen von der Neuenburger Polizei betreut und in einer nahegelegenen öffentlichen Einrichtung in Sicherheit gebracht. Die Mieter von drei Wohnungen in dem vom Brand betroffenen Gebäude müssen anderweitig untergebracht werden.

Eine Person wurde in diesem Zusammenhang mit dem Brand festgenommen. Gründe für diese Festnahme gab die Polizei zunächst nicht bekannt. Die Feuerwehr, Rettungskräfte und die Polizei standen mit einem Grossaufgebot im Einsatz. Der Brand habe schnell unter Kontrolle gebracht werden können, hiess es.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Dezember 2023 10:07
aktualisiert: 8. Dezember 2023 10:07