News
Schweiz

Polizeibeamte setzen 2023 zweimal Schusswaffen ein

Schusswaffen

Polizeibeamte setzen 2023 zweimal Schusswaffen ein

8. Mai 2024, 10:26 Uhr
Die Polizistinnen und Polizisten haben 2023 so wenig zur Waffen gegriffen wie seit 14 Jahren nicht mehr. (Archivbild)
© KEYSTONE/PETER SCHNEIDER
Schweizer Polizeibeamtinnen und -beamten haben im letzten Jahr nur zweimal ihre Schusswaffen eingesetzt. Dabei wurde eine Person schwer verletzt, wie die Konferenz der kantonalen Polizeikommandantinnen und -kommandanten am Mittwoch mitteilte.

Die polizeilichen Schusswaffeneinsätze bewegten sich seit Jahren auf tiefem Niveau, hiess es weiter. Doch mit zwei Vorfällen im letzten Jahr sei ein neuer Tiefststand erreicht worden. So wenige Schusswaffeneinsätze habe es in 14 Jahren nicht gegeben. 2022 und 2021 war es zu sechs Schusswaffeneinsätze gekommen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Mai 2024 10:26
aktualisiert: 8. Mai 2024 10:26