News
Schweiz

Polizei schnappt zwei Raser nach Videos auf Snapchat und TikTok

Temposünder

Polizei schnappt zwei Raser nach Videos auf Snapchat und TikTok

25. April 2024, 15:19 Uhr
Die Walliser Kantonspolizei identifiziert zwei Raser nach Videos in sozialen Netzwerken. (Symbolbild)
© Keystone/GAETAN BALLY
Die Polizei hat zwei junge Raser identifiziert, die Videos von ihren Fahrten in sozialen Netzwerken gepostet hatten. Ein 21-Jähriger veröffentlichte seine Fahrt mit über 250 km/h auf der Autobahn auf Snapchat. Ein 23-Jähriger postete seine Raserei auf TikTok.

Beide Täter wurden identifiziert und von der Staatsanwaltschaft zu Geldstrafen sowie zur Zahlung der Kosten für das Gerichts- und Verwaltungsverfahren verurteilt, wie die Kantonspolizei Wallis am Donnerstag mitteilte. Bei einem der Raser handelte es sich um einen Wiederholungstäter. Aus diesem Grund wurde ihm der Führerschein dauerhaft entzogen. Der andere ist seinen Ausweis für zwei Jahre los.

Die Vorfälle gehen auf das Jahr 2022 zurück. Einer der beiden Raser verbreitete im Juli dieses Jahres ein Video auf seinem Snapchat-Konto, in dem er auf einem Abschnitt der Rhône-Autobahn A9 im Mittelwallis eine Spitzengeschwindigkeit von über 250 km/h erreichte. Der andere Lenker raste mit einer Geschwindigkeit von 235 km/h anstelle der erlaubten 100 km/h durch einen Tunnel auf dem Autobahnteilstück zwischen Gamsen und Visp.

Das Posten von Raserfahrten im Internet ist offenbar populär. Die Walliser Justiz bearbeite derzeit mehrere Strafverfahren wegen ähnlicher Sachverhalte, teilte die Polizei weiter mit.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. April 2024 15:19
aktualisiert: 25. April 2024 15:19