News
Schweiz

Polizei legt mehrere getunte Fahrzeuge in Otelfingen ZH still

Verkehrskontrolle

Polizei legt mehrere getunte Fahrzeuge in Otelfingen ZH still

28. April 2024, 16:39 Uhr
Die Zürcher Kantonspolizei hat in Otelfingen ZH vier Fahrzeuge stillgelegt, die den Vorschriften nicht entsprochen haben.
© Kantonspolizei Zürich
Die Zürcher Kantonspolizei hat am späten Samstagabend in Otelfingen ZH bei einem Treffen von Autofans vier Fahrzeuge stillgelegt. Ein 26-jähriger Autolenker wurde wegen Fahrens trotz Entzug des Führerausweises bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Die Polizei kontrollierte bei einem Treffen von Autofans rund 20 Fahrzeuge, wie aus einer Mitteilung vom Sonntag hervorgeht. Ausgelöst worden sei der Einsatz durch eine Meldung, wonach sich eine grössere Anzahl von Menschen mit Sportwagen dort aufhielten und Lärm verursachten.

Für weitere Abklärungen seien fünf Fahrzeuge mit ihren Lenkern zu einem Stützpunkt begleitet worden. Wegen nicht vorschriftsgemässen Änderungen an den Auspuffanlagen seien vier Personenwagen stillgelegt worden. Die Lenker, drei Schweizer sowie ein Türke im Alter von 19 bis 35 Jahren, seien wegen des Führens von nicht betriebssicheren respektive nicht vorschriftsgemässen Fahrzeugen bei der zuständigen Untersuchungsbehörde gemeldet worden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. April 2024 16:39
aktualisiert: 28. April 2024 16:39