Brand

Mehrere Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus in Kreuzlingen TG

29. März 2024, 10:53 Uhr
Am Freitag rückte die Thurgauer Kantonspolizei zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Kreuzlingen TG aus. (Symbolbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ
Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Kreuzlingen TG sind in der Nacht auf Freitag acht Menschen leicht verletzt worden. Zwei davon wurden laut der Polizei wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung zur Kontrolle in ein Spital gebracht.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr waren rasch vor Ort und löschten den Brand. Es entstand Sachschaden in der Höhe von über hunderttausend Franken, wie die Kantonspolizei Thurgau mitteilte. Warum es gebrannt hatte, war unklar.

Eine Bewohnerin bemerkte laut Mitteilung kurz vor 04.30 Uhr Rauch im Treppenhaus in dem Haus an der Bahnhofstrasse. Sie alarmierte die Notrufzentrale.

Sechs Männer und Frauen im Alter von 16 bis 50 Jahren wurden vor Ort medizinisch versorgt. Der Rettungsdienst brachte zudem einen 34-jährigen und einen 59-jährigen Mann ins Spital.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. März 2024 10:53
aktualisiert: 29. März 2024 10:53