Betrug

Mann überweist mehr als 600'000 Franken an Liebesbetrüger

13. Februar 2024, 15:48 Uhr
Ein Mann aus dem Kanton Freiburg wurde Opfer von sogenanntem «Romance Scam». (Archivbild)
© KEYSTONE/NICK SOLAND
Ein 39-jähriger Mann aus der Region Freiburg hat einem oder mehreren mutmasslichen Liebesbetrügern über acht Jahre hinweg insgesamt mehr als 600'000 Franken überwiesen. Er reichte Strafanzeige ein, wie die Kantonspolizei Freiburg am Dienstag mitteilte.

Der Mann wurde laut der Polizei Ende 2016 in einem sozialen Netzwerk von einem Betrüger oder einer Betrügerin mit einem falschen Frauenprofil kontaktiert. Letztere gab laut der Mitteilung kurz daraufhin an, dass sie sich unsterblich in ihn verliebt habe.

Fast ein Jahrzehnt lang glaubte der heute 39-Jährige, eine romantische Beziehung mit einer Frau zu haben - und liess ihr zahlreiche finanzielle Hilfen zukommen. Die Polizei warnt vor dieser Art Betrug, genannt «Romance Scam». Die Ermittlungen laufen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. Februar 2024 15:48
aktualisiert: 13. Februar 2024 15:48