News
Schweiz

Insasse verletzt sich bei Brand in Schaffhauser Gefängnis schwer

Brand

Insasse verletzt sich bei Brand in Schaffhauser Gefängnis schwer

26. Februar 2024, 17:24 Uhr
Bei einem Brand im Schaffhauser Gefängnis wurde ein Insasse schwer verletzt. Er soll das Feuer selber gelegt haben. (Archivbild)
© KEYSTONE/MELANIE DUCHENE
Ein 28-jähriger Gefängnisinsasse ist bei einem Brand in Schaffhausen am Montag schwer verletzt worden. Laut Schaffhauser Polizei soll der italienisch-algerische Doppelbürger den Brand selber gelegt haben.

Das Feuer war am Nachmittag in einer Zelle im Erdgeschoss des kantonalen Gefängnisses an der Beckenstube ausgebrochen, wie die Schaffhauser Polizei am Montagabend schrieb.

Der 28-Jährige musste mit einem Rettungshelikopter ins Spital geflogen werden. Weitere Personen mussten zur Kontrolle ins Spital gefahren werden. Das Gefängnis wurde zeitweise evakuiert.

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. Februar 2024 17:24
aktualisiert: 26. Februar 2024 17:24