News
Schweiz

Initiative für 13. AHV-Rente ist weiterhin auf Ja-Kurs

Altersvorsorge

Initiative für 13. AHV-Rente ist weiterhin auf Ja-Kurs

21. Februar 2024, 06:00 Uhr
In Umfragen zeichnet sich weiterhin ein Mehrheit für die Initiative für eine 13. AHV-Rente ab. (Symbolbild)
© KEYSTONE/MICHAEL BUHOLZER
Gut zwei Wochen vor dem Urnengang findet die Initiative für eine 13. AHV-Rente gemäss zwei Befragungen eine Zustimmung von 53 oder 59 Prozent. Klarer ist das Bild bei der Renteninitiative: Sie fällt gemäss Umfragen mit 63 respektive 65 Prozent durch.

Die Meinungsbildung ist weit fortgeschritten, wie die am Mittwoch veröffentlichten Ergebnisse der zweiten Wellen der SRG-SSR-Trendbefragung und der Umfrage von «20 Minuten»/Tamedia vor der eidgenössischen Abstimmung vom 3. März ergeben haben.

In der SRG-SSR-Erhebung hätte die Initiative «Für ein besseres Leben im Alter» Mitte Februar knapp die Hürde des Volksmehrs passiert. Die Umfrage von «20 Minuten»/Tamedia im gleichen Zeitraum kam auf eine Ja-Mehrheit von 59 Prozent. Innert Monatsfrist hat damit das Ja-Lager 8 respektive 12 Prozentpunkte verloren.

Die Renteninitiative «für eine sichere und nachhaltige Altersvorsorge» wäre am 10. Februar gemäss SRG-R mit 63 Prozent Nein gescheitert. Tamedia/"20 Minuten kommt auf einen Nein-Anteil von 65 Prozent. Das Nein ist breit abgestützt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Februar 2024 06:00
aktualisiert: 21. Februar 2024 06:00