News
Schweiz

Dutzende «Swifties» belagern Hotel Savoy in Zürich

Musik

Dutzende «Swifties» belagern Hotel Savoy in Zürich

8. Juli 2024, 11:39 Uhr
Am Mittag war die Lage vor dem Mandarin Oriental Savoy in Zürich noch relativ ruhig. Am Nachmittag musste die Polizei Absperrungen errichten.
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Dutzende «Swifties» haben am Montagnachmittag das Hotel Savoy am Zürcher Paradeplatz belagert. Taylor Swift soll in dem Hotel übernachten. Die Polizei musste eingreifen.

Sichtschutz und ein gesperrter Eingang deuteten auf besondere Gäste im Luxushotel hin. Immer mehr Fans standen vor dem Eingang und versperrten damit die vorbeiführende Poststrasse.

Die Stadtpolizei Zürich rückte schliesslich an und stellte Absperrgitter auf. Ob die US-Sängerin mit ihrer Entourage überhaupt im Mandarin Oriental Savoy nächtigt, ist jedoch nicht bestätigt.

Die Fans harrten vorerst weiter in der Sonne aus und warteten auf ihr Idol. Swift tritt am Dienstag und Mittwoch im jeweils ausverkauften Letzigrund auf.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. Juli 2024 11:39
aktualisiert: 8. Juli 2024 11:39