Nationalmannschaft

Der Schweizer Fahrplan für die EM 2024 steht

25. Januar 2024, 13:57 Uhr
Die Nationalspieler kennen ihre Termine bis zur EM im Sommer in Deutschland
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Das Schweizer Nationalteam kennt seinen Fahrplan auf dem Weg zur EM 2024 in Deutschland. Einzig gegen wen die Schweiz im Juni die letzten zwei Testspiele bestreitet, ist noch offen.

Die Mannschaft von Trainer Murat Yakin startet am 18. März mit einem Trainingslager im spanischen La Manga ins EM-Jahr. Ende Mai beginnt in St. Gallen die unmittelbare Vorbereitung auf die Endrunde, in deren Verlauf zwei Länderspiele geplant sind. Im Rahmen des ersten Zusammenzugs im März testet die Schweiz am Samstag, 23. März, in Kopenhagen gegen Dänemark (20.00 Uhr) und am Dienstag, 26. März, in Dublin gegen Irland (20.45 Uhr).

Für den EM-Feinschliff trifft sich das Nationalteam am 27. Mai in St. Gallen. Spieler, die mit ihren Klubs noch im Einsatz stehen, werden allenfalls später zum Team stossen. Vor der Reise nach Stuttgart ins Basiscamp der EM stehen am Dienstag, 4. Juni, in Luzern, und am Samstag, 8. Juni, in St. Gallen die Länderspiele 3 und 4 des Jahres im Programm. Die beiden Gegner und die Anspielzeiten sind noch nicht bekannt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. Januar 2024 13:57
aktualisiert: 25. Januar 2024 13:57