News
Schweiz

Bund lanciert neue Kampagne gegen sexuell übertragbare Infektionen

Prävention

Bund lanciert neue Kampagne gegen sexuell übertragbare Infektionen

25. April 2024, 14:00 Uhr
Anders als bei früheren «Love Life»-Kampagnen stehen Kondome nicht mehr im Zentrum, bleiben aber laut dem Bund «ein wichtiges Präventionsmittel». (Archivbild)
© KEYSTONE/ANTHONY ANEX
Gemäss einer Umfrage weiss weniger als die Hälfte der Bevölkerung über sexuell übertragbare Infektionen wie beispielsweise Syphilis, Gonorrhoe, oder Chlamydien Bescheid. Die neue «Love Life»-Kampagne des Bundes will die Prävention verstärken.

Am Donnerstag wurden verschiedene Sujets, die ab Freitag etwa auf Plakaten und im Internet zu sehen sein werden, in Bern vor den Medien präsentiert. Die neue Hauptbotschaft des Bundesamts für Gesundheit (BAG) lautet: «Mach deinen Safer-Sex-Check». Erst dann sei man «Ready!» für Sex.

Ziel der verstärkten Sensibilisierung ist es, die Übertragungen von HIV sowie des Hepatitis-B- und -C-Virus bis 2030 zu eliminieren, wie der Bund schrieb. Auch die Ansteckungen mit anderen sexuell übertragbaren Infektionen sollen sinken.

Die Kampagne setzt auf risikobasierte Schutz- und Testempfehlungen für die Bevölkerung. Dazu wurde ein Safer-Sex-Check erarbeitet, der individuelle Handlungsmöglichkeiten aufzeigt. Das Kondom bleibt ein wichtiges Präventionsmittel, steht aber nicht mehr im Zentrum der Kampagne.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. April 2024 14:00
aktualisiert: 25. April 2024 14:00