Anzahl Firmengründungen nimmt im September wieder zu | Radio Central
Unternehmen

Anzahl Firmengründungen nimmt im September wieder zu

2. Oktober 2023, 10:18 Uhr
Die Zahl der Firmenneugründungen ist nach dem Sommerloch im August im September wieder angestiegen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/AP/KEITH SRAKOCIC
Nach dem Sommerloch vom August hat die Zahl der Firmengründungen zuletzt wieder zugelegt. Im September 2023 wurden hierzulande insgesamt 3825 neue Firmen registriert, was einer Steigerung im Vergleich zum Vormonat von 3,7 Prozent entspricht.

Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat bedeutet es derweil ein Minus von 4,4 Prozent. Und im Vergleich zum vergangenen Juli ergab sich eine Abnahme der Firmengründungen um 11 Prozent, wie das Online-Portal Help.ch in einer Mitteilung schreibt.

Seit Jahresbeginn gab es einzig in den Monaten April und August weniger Neugründungen als im September. Bisheriger Rekordmonat im laufenden Jahr mit über 5000 neuen Unternehmen bleibt der März.

Leicht mehr Löschungen

Auch die Firmenlöschungen haben im September wieder zugenommen. Insgesamt wurden im Berichtsmonat 2225 Firmen aus dem Handelsregister ausgetragen, das sind 7 Prozent mehr als im August und knapp 9 Prozent mehr als im September 2022. Dabei sei wichtig zu beachten, dass bei einer aktiven Wirtschaft die Anzahl der Löschungen tendenziell zunehme, so das Portal.

Ähnlich wie bei den Neueintragungen und Löschungen hat auch die Zahl der Mutationen im September wieder zugenommen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Oktober 2023 10:18
aktualisiert: 2. Oktober 2023 10:18