News
Schweiz

15-Jähriger klaut Auto und verunfallt damit in Winterthur

Verkehrsunfall

15-Jähriger klaut Auto und verunfallt damit in Winterthur

7. März 2024, 13:48 Uhr
Die Fahrt mit dem geklauten Auto am Mittwoch in Winterthur endete mit einem Unfall.
© Kapo ZH
Ein jugendlicher Autofahrer ist am Mittwochmorgen in Winterthur vor der Polizei geflüchtet. Die rasante Fahrt endete mit einem Selbstunfall.

Am Mittwochvormittag meldete ein Mann der Stadtpolizei Winterthur, dass sein Auto in der Nacht aus der Tiefgarage geklaut worden war, wie die Kantonspolizei Zürich am Donnerstag mitteilte.

Gegen 11 Uhr fiel einer Patrouille der Stadtpolizei Winterthur das gesuchte Auto auf. Der Lenker ergriff die Flucht und fuhr mit stark erhöhter Geschwindigkeit durch das Talacker-Quartier. Dort kollidierte das Auto mit einem Gebäude und kam zum Stillstand. Der leicht verletzte Fahrer, ein 15-jähriger Syrer, wurde festgenommen. Der Sachschaden am geklauten Auto sowie am Gebäude beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. März 2024 13:48
aktualisiert: 7. März 2024 13:48