News
International

Zwei Raser mit 153 km/h am Flüelapass GR erwischt

Raser

Zwei Raser mit 153 km/h am Flüelapass GR erwischt

11. Juli 2024, 08:37 Uhr
Zwei Briten rasten mit ihren Sportwagen über den Flüelapass und wurden dabei erwischt.
© Kantonspolizei Graubünden
Zwei Briten sind am Mittwochvormittag am Flüelapass mit ihren beiden Sportwagen von der Polizei mit Tempo 153 km/h erwischt worden. Ihre Führerausweise wurden eingezogen.

Die beiden Fahrzeuglenker, ein 62-jähriger und ein 30-jähriger Brite, seien kurz nach 11 Uhr vom Flüelahospiz kommend talwärts in Richtung Susch gefahren, teilte die Kantonspolizei Graubünden am Donnerstag mit.

Bei der Örtlichkeit Röve wurden die beiden Sportwagen mit Tempo 153 km/h vom Lasermessgerät erfasst. Erlaubt gewesen wäre eine Geschwindigkeit von 80 km/h. Die beiden Männer müssten sich nun wegen eines Raserdelikts vor der Justiz verantworten, heisst es in der Mitteilung.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Juli 2024 08:37
aktualisiert: 11. Juli 2024 08:37