News
International

Weltsicherheitsrat soll trotz US-Widerstand über Gaza abstimmen

International

Weltsicherheitsrat soll trotz US-Widerstand über Gaza abstimmen

19. Februar 2024, 16:19 Uhr
ARCHIV - Menschen versammeln sich während der Sitzung des Sicherheitsrates im Hauptquartier der Vereinten Nationen. Foto: Yuki Iwamura/AP/dpa
© Keystone/AP/Yuki Iwamura
Trotz des Widerstandes der US-Regierung hält der Weltsicherheitsrat bislang an einem Abstimmungstermin zu einer Resolution zum Gaza-Krieg am Dienstag fest.

Die von Algerien eingebrachte Beschlussvorlage sieht unter anderem eine Forderung nach einer Waffenruhe im Gaza-Krieg vor und soll für 17:30 MEZ zur Abstimmung gebracht werden. Inmitten der Sorgen um eine Grossoffensive auf die Stadt Rafah im Süden des Küstengebiets durch die israelische Armee erhöht das den Druck auf den Israel-Verbündeten USA. US-Botschafterin Linda Thomas-Greenfield hatte erklärt, dass die Vereinigten Staaten im Sicherheitsrat erneut von ihrem Vetorecht Gebrauch machen würden, sollte es zu einer Abstimmung kommen. Die USA versuchen, eine Abstimmung zu verhindern - eigenen Angaben zufolge, um wichtige Verhandlungen zwischen Israel und der islamistischen Terrororganisation Hamas nicht zu gefährden.

Beobachtern zufolge geht es Washington aber auch darum, bei der zunehmend kritisierten Kriegsführung Israels nicht als Wegbereiter gesehen zu werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Februar 2024 16:19
aktualisiert: 19. Februar 2024 16:19