Russland

USA verurteilen Terrorattacke in Russland: «abscheuliches Verbrechen»

23. März 2024, 18:24 Uhr
Der Außenminister der Vereinigten Staaten, Anthony Blinken, spricht auf der 67. Sitzung der UN-Suchtstoffkommission in Wien, Österreich. Foto: Theresa Wey/AP
© Keystone/AP/Theresa Wey
Die US-Regierung hat den Terroranschlag auf eine Konzerthalle bei Moskau aufs Schärfste verurteilt. Es handle sich um ein «abscheuliches Verbrechen», teilte US-Aussenminister Antony Blinken am Samstag mit. «Wir verurteilen den Terrorismus in all seinen Formen und stehen in Solidarität mit dem russischen Volk, das den Verlust von Menschenleben durch dieses schreckliche Ereignis betrauert.» Den Angehörigen der Opfer spreche die US-Regierung ihr Beileid aus.

In einem Veranstaltungszentrum am Moskauer Stadtrand hatten am Freitag Täter offensichtlich wahllos auf Besucher geschossen. Die Zahl der Toten bei dem Anschlag stieg mittlerweile auf mehr als 130. Behörden haben mehrere Verdächtige festgenommen. Die Hintergründe des Anschlags waren zunächst unklar, die russischen Sicherheitsbehörden ermitteln wegen Terrorismus. Die Geheimdienste der USA und anderer westlicher Länder hatten bereits Anfang März vor einem drohenden Anschlag gewarnt. Kremlchef Wladimir Putin tat die Warnungen als westliche Provokation ab.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. März 2024 18:24
aktualisiert: 23. März 2024 18:24