Israel

UN-Gericht ordnet kein Ende von Militäreinsatz in Gaza an

26. Januar 2024, 14:27 Uhr
Pro-palästinensische Aktivisten schwenken Fahnen während einer Sitzung des Internationalen Gerichtshofs. Dieser hat sich dazu entschieden, Israel nicht zu einem Ende des Militäreinsatzes zu verpflichten. Foto: Patrick Post/AP/dpa
© Keystone/AP/Patrick Post
Der Internationale Gerichtshof verpflichtet Israel nicht zum Ende des Militäreinsatzes im Gazastreifen. Das höchste Gericht der Vereinten Nationen beauftragte Israel aber am Freitag in Den Haag, mehr Schutzmassnahmen für Palästinenser zu ergreifen.
Quelle: sda
veröffentlicht: 26. Januar 2024 14:27
aktualisiert: 26. Januar 2024 14:27