News
International

Ukrainischer Energieversorger warnt vor Verschlechterung der Lage

Russland

Ukrainischer Energieversorger warnt vor Verschlechterung der Lage

16. Juni 2024, 21:58 Uhr
ARCHIV - In den kommenden Wochen müsse noch öfter zwischenzeitlich der Strom abgestellt werden, so der Chef eines ukrainischen Energieversorgers. Foto: Andrew Kravchenko/AP/dpa
© Keystone/AP/Andrew Kravchenko
Die Ukrainer müssen sich wegen des systematischen russischen Beschusses ihrer Energieanlagen in den kommenden Wochen auf noch grössere Probleme bei der Stromversorgung einstellen. «In der nächsten und den darauffolgenden Wochen wird die Situation deutlich schwieriger werden als heute», warnte der Chef des Energieversorgers Ukrenerho, Wolodymyr Kudryzkyj am Sonntag im ukrainischen Fernsehen. Bis Ende Juli werde es vermehrt planmässige Abschaltungen und Stromsperren geben.

Schon jetzt müssen die Menschen im Land immer wieder mit Stromabschaltungen leben. Die anhaltenden russischen Angriffe mit Raketen und Drohnen haben das Stromnetz der Ukraine schwer geschädigt. Laut Kudryzkyj wird es vor allem am Abend und in Stunden der Spitzenbelastung immer wieder zu Ausfällen kommen. Die Lage werde sich nicht ändern, bis die unaufschiebbare Reparatur an zwei Atomreaktoren abgeschlossen sei.

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. Juni 2024 21:58
aktualisiert: 16. Juni 2024 21:58