Starke Explosion in Dominikanischer Republik - mindestens 12 Tote | Radio Central
Dominikanische

Starke Explosion in Dominikanischer Republik - mindestens 12 Tote

15. August 2023, 16:48 Uhr
Feuerwehrleute arbeiten neben zerstörten Fahrzeugen nach einer starken Explosion, die ein Marktviertel mit vielen Geschäften erschüttert hat. Mindestens zwölf Menschen sind ums Leben gekommen. Foto: Jolivel Brito/AP/dpa
© Keystone/Diario Libre/Jolivel Brito
Bei einer Explosion im Zentrum der Stadt San Cristóbal in der Dominikanischen Republik sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen.

Mehr als 40 Personen seien verletzt worden, schrieb der Bürgermeister des Vorortes der Hauptstadt Santo Domingo, José Montás, am Dienstag auf Facebook.

Die Explosion hatte am Montagnachmittag (Ortszeit) ein Marktviertel mit vielen Geschäften in San Cristóbal erschüttert und ein grosses Feuer zur Folge gehabt. Zahlreiche Gebäude wurden beschädigt, wie auf Bildern zu sehen war. Fünf Geschäfte und zehn Fahrzeuge seien zerstört, schrieb Montás. Unter den Toten war nach einer Mitteilung der Regierung des Karibikstaates ein vier Monate altes Kind.

Der Brand war nach Angaben von Montás am Dienstagmorgen noch nicht komplett gelöscht. Nach Medienberichten wurde vermutet, dass die Explosion in einem Eisenwarengeschäft passiert war - die Ursache war zunächst unklar. Staatspräsident Luis Abinader ordnete nach Angaben der Regierung den Einsatz aller nötigen Rettungseinheiten an.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. August 2023 16:48
aktualisiert: 15. August 2023 16:48