News
International

Spionageskandal: Julian Assange bekennt sich schuldig vor US-Gericht

Australien

Spionageskandal: Julian Assange bekennt sich schuldig vor US-Gericht

26. Juni 2024, 01:55 Uhr
Mehr zum Thema in Kürze. Foto: Keystone/sda/dpa
© Keystone/dpa/Keystone/sda
Nach seiner Freilassung aus britischer Haft hat sich der Wikileaks-Gründer Julian Assange vor einem US-Gericht im Zusammenhang mit Spionagevorwürfen in einem Anklagepunkt schuldig bekannt. Das berichteten die «Washington Post» und der britische «Guardian» am Mittwoch (Ortszeit) übereinstimmend aus dem Gerichtssaal auf der Marianen-Insel Saipan, einem US-Aussengebiet im Westpazifik. Assange hatte vorab einen Deal mit der US-Justiz geschlossen und soll im Gegenzug für das Schuldbekenntnis nach seiner bereits verbüssten Haft auf freien Fuss kommen.
Quelle: sda
veröffentlicht: 26. Juni 2024 01:55
aktualisiert: 26. Juni 2024 01:55