Argentinien

Selenskyj spricht in Buenos Aires mit Orban über EU-Beitritt

11. Dezember 2023, 07:37 Uhr
Am Rande seines Argentinien-Besuchs hat der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj (l) mit dem ungarischen Premierminister Viktor Orban (r) über den von der Ukraine angestrebten EU-Beitritt gesprochen. In der Mitte des Bildes ist ein Vertreter von Ecuador zu sehen. Foto: Fernando Gens/dpa
© Keystone/dpa/Fernando Gens
Am Rande seines Argentinien-Besuchs hat der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj mit dem ungarischen Premierminister Viktor Orban über den von der Ukraine angestrebten EU-Beitritt gesprochen. Orban habe Selenskyj zu verstehen gegeben, dass die Mitglieder der EU in Sachen Beitritt der Ukraine «kontinuierlich miteinander verhandeln», sagte dessen Sprecher Bertalan Havasi am Sonntag.

Selenskyj sagte in seiner allabendlichen Videoansprache, dass er so «offen wie möglich» mit Orban über die europäischen Angelegenheiten der Ukraine gesprochen habe. In ukrainischen Medien war die Rede von einem «emotionalen Gespräch». Orban hatte zuletzt gedroht, Kiews Hoffnungen auf einen baldigen Beginn von Aufnahmegesprächen mit der Europäischen Union zu blockieren.

Selenskyj war bei seinem Arbeitsbesuch in Buenos Aires zur Amtseinführung des neuen argentinischen Staatschefs Javier Milei mit mehreren südamerikanischen Staatschefs zusammengekommen und lotete die Möglichkeiten zu einem Ukraine-Lateinamerika-Gipfeltreffen aus. Am Dienstag wird Selenskyj von US-Präsident Joe Biden in Washington erwartet.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Dezember 2023 07:37
aktualisiert: 11. Dezember 2023 07:37