Russland

Putin plant Reise nach Saudi-Arabien und Emirate

4. Dezember 2023, 19:49 Uhr
Auf diesem von der staatlichen russischen Nachrichtenagentur Sputnik via AP veröffentlichte Foto besucht Wladimir Putin (vorne), Präsident von Russland, die internationale Ausstellung «Russland» auf der Ausstellung der Errungenschaften der Volkswirtschaft. Foto: Mikhail Klimentyev/Pool Sputnik Kremlin/AP/dpa - ACHTUNG: Nur zur redaktionellen Verwendung und nur mit vollständiger Nennung des vorstehenden Credits
© Keystone/Pool Sputnik Kremlin/AP/Mikhail Klimentyev
Der russische Präsident Wladimir Putin will nach Moskauer Medienberichten noch in dieser Woche Saudi-Arabien besuchen. Dort seien Gespräche mit Kronprinz Mohammed geplant, sagte Putins aussenpolitischer Berater Juri Uschakow dem Telegram-Kanal Shot am Montag. Vorher stehe ein Arbeitsbesuch in den Vereinigten Arabischen Emiraten auf dem Programm. Genaue Daten nannte Uschakow nicht.

Putin sei zuletzt 2019 in Saudi-Arabien und den Emiraten gewesen, schrieb die staatliche Agentur Tass. Wegen des Angriffskrieges gegen die Ukraine sind die Auslandskontakte des Kremlchefs beschränkt. Der Besuch am Golf wäre der erste seit Kriegsbeginn 2022, der nicht direkten Verbündeten wie China, Weissrussland oder Kasachstan gilt. Mit Saudi-Arabien stimmt sich Russland wegen Preisen und Mengen auf dem Weltölmarkt ab. Das Königreich hat zudem in Fragen wie der Freilassung von Gefangenen zwischen Moskau und Kiew vermittelt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. Dezember 2023 19:49
aktualisiert: 4. Dezember 2023 19:49