News
International

Nicolas Ghesquière feiert zehn Jahre bei Louis Vuitton

Frankreich

Nicolas Ghesquière feiert zehn Jahre bei Louis Vuitton

6. März 2024, 08:18 Uhr
Nach der Show nimmt Nicolas Ghesquière den Applaus des Publikums entgegen. Foto: Vianney Le Caer/Invision/AP
© Keystone/Invision/Vianney Le Caer
Vor zehn Jahren präsentierte Kreativdirektor Nicolas Ghesquière seine Debüt-Kollektion für die Edelmarke Louis Vuitton genau an diesem Ort: im Cour Carré du Louvre, ein prachtvoller Innenhof des Louvre-Museums. Rund 4000 Gäste und viele internationale Stars wie Emma Stone, Cate Blanchett, Sophie Turner, Chloé Grace-Moretz, Lea Seydoux, aber auch die deutsche Schauspielerin Sandra Hüller kamen am Dienstagabend, um dieses Jubiläum mit ihm in Paris zu feiern. Sie waren umgeben von einer Kulisse aus schwarzem Gestein und leuchtenden Metallsatelliten.

Die Kollektion für den kommenden Herbst/Winter war eine Art Rückblick auf ein Jahrzehnt bei Louis Vuitton und kann wie ein Best-of von Nicolas Ghesquière gelesen werden: Futuristische Silhouetten und einzigartige Verarbeitungen verband er mit Sportswear-Elementen und gewagten, aber auch humorvollen Details.

So trugen die Models beispielsweise zu ihren Abendkleidern riesige, flauschige Handschuhe und Strickmützen, die wie Katzenohren aussahen. Einige Röcke waren am Saum so ausgestellt, dass sie beim Laufen regelrecht in die Höhe schossen. Besonders spektakulär war eine Reihe von asymmetrischen Kleidern aus Stofffetzen, die aussahen, als seien sie aus Federn gemacht.

Mit der Show von Louis Vuitton geht die Pariser Fashion Week zu Ende, bei der eine Woche lang grosse Modehäuser wie Chanel, Dior oder Saint Laurent ihre Kollektionen für den Herbst/Winter 2024/25 zeigten.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. März 2024 08:18
aktualisiert: 6. März 2024 08:18