News
International

Nach Duell-Debakel: Obama stellt sich hinter Biden

USA

Nach Duell-Debakel: Obama stellt sich hinter Biden

28. Juni 2024, 22:33 Uhr
ARCHIV - Joe Biden (r.) und Barack Obama. Foto: Alex Brandon/AP/dpa
© Keystone/AP/Alex Brandon
US-Präsident Joe Biden hat nach seinem schwachen Auftritt beim ersten TV-Duell gegen seinen Herausforderer Donald Trump Schützenhilfe von Barack Obama bekommen. «Schlechte Duelle passieren. Glaubt mir, ich weiss das», schrieb der ehemalige Präsident am Freitag auf der Online-Plattform X. «Aber diese Wahl ist immer noch eine Entscheidung zwischen jemandem, der sein ganzes Leben lang für die einfachen Leute gekämpft hat, und jemandem, der sich nur um sich selbst kümmert. Zwischen jemandem, der die Wahrheit sagt, der Recht von Unrecht unterscheiden kann und es dem amerikanischen Volk offen sagen wird - und jemandem, der zu seinem eigenen Vorteil schamlos lügt.»

Das TV-Duell habe daran nichts geändert, schrieb Obama weiter. Deshalb stehe bei der Präsidentenwahl im November so viel auf dem Spiel. Seinem X-Beitrag war der Link zur Website von Bidens Wahlkampf-Team beigefügt, über den Spendengelder gesammelt werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. Juni 2024 22:33
aktualisiert: 28. Juni 2024 22:33