Mehr als Hunderttausend protestieren gegen Polens PiS-Regierung | Radio Central
Polen

Mehr als Hunderttausend protestieren gegen Polens PiS-Regierung

1. Oktober 2023, 13:47 Uhr
Tausende Menschen versammeln sich in Warschau zum «Marsch der Million Herzen». Der polnische Oppositionsführer Donald Tusk führt die Kundgebung an. Foto: Rafal Oleksiewicz/AP/dpa
© Keystone/AP/Rafal Oleksiewicz
Zwei Wochen vor der Parlamentswahl in Polen haben am Sonntag mehr als Hunderttausend Menschen gegen die Politik der nationalkonservativen Regierungspartei PiS demonstriert. Dichtgedrängt zogen die Teilnehmer durch das Zentrum von Warschau. Demonstranten trugen Plakate mit der Aufschrift «Wir haben genug und wollen Veränderung» und «Gemeinsam haben wir Kraft».

Zu dem «Marsch der Million Herzen» hatte die liberalkonservative Bürgerkoalition (KO) aufgerufen, die aus der früheren Regierungspartei Bürgerplattform von Donald Tusk hervorgegangen ist. Die Demonstration wird auch vom Linksbündnis Lewica unterstützt.

«Diese Kraft kann durch nichts mehr aufgehalten werden», sagte Tusk. «Niemand in den Reihen der Macht da oben soll sich Illusionen machen. Dieser Wandel ist unvermeidlich.»

Tusk sprach zum Auftakt der Veranstaltung von fast einer Million Teilnehmern, die Nachrichtenagentur PAP berichtete unter Berufung auf inoffizielle Informationen der Polizei von knapp 100 000 Demonstranten.

Polen wählt am 15. Oktober ein neues Parlament. In allen Umfragen führt bislang die seit 2015 regierende nationalkonservative PiS mit deutlichem Abstand. Sie könnte allerdings zur Regierungsbildung einen Koalitionspartner benötigen - und diesen in der ultrarechten Konfederacja finden.

Tusks Bürgerkoalition liegt in Umfragen auf dem zweiten Platz. Sie hofft mit der Demonstration ihre Anhänger so zu mobilisieren, dass es doch noch zum Sieg bei der Parlamentswahl reicht.

Quelle: sda
veröffentlicht: 1. Oktober 2023 13:47
aktualisiert: 1. Oktober 2023 13:47