News
International

Lösung im langen Gezerre um Wikileaks-Gründer Assange zeichnet sich ab

Australien

Lösung im langen Gezerre um Wikileaks-Gründer Assange zeichnet sich ab

25. Juni 2024, 01:52 Uhr
Mehr zum Thema in Kürze. Foto: Keystone/sda/dpa
© Keystone/dpa/Keystone/sda
In dem jahrelangen rechtlichen Gezerre um den Wikileaks-Gründer Julian Assange gegen seine Auslieferung von Grossbritannien an die USA zeichnet sich überraschend eine Lösung ab. Assange erzielte mit dem US-Justizministerium eine Einigung, wonach er sich in dem Spionageskandal teils schuldig bekennen will und ihm im Gegenzug eine weitere Haft in den USA erspart bleibt, wie aus am Montagabend (Ortszeit) veröffentlichten Gerichtsdokumenten hervorgeht. Ein Gericht muss die Einigung allerdings noch absegnen.
Quelle: sda
veröffentlicht: 25. Juni 2024 01:52
aktualisiert: 25. Juni 2024 01:52