USA

Kapitol-Sturm: FBI nimmt mutmassliche Beteiligte in Florida fest

7. Januar 2024, 04:13 Uhr
ARCHIV - Unterstützer von Präsident Trump wurden 2021 von Beamten der US-Kapitolpolizei vor dem Kapitol konfrontiert. Foto: Manuel Balce Ceneta/AP
© Keystone/AP/Manuel Balce Ceneta
Am dritten Jahrestag der Erstürmung des US-Kapitols hat die Bundespolizei FBI in Florida drei weitere mutmassliche Teilnehmer der gewalttätigen Proteste festgenommen. Die Flüchtigen seien auf einer Ranch in Groveland in dem südöstlichen Bundesstaat gefasst und in Gewahrsam genommen worden, teilte das FBI in Tampa am Samstag (Ortszeit) mit. Die zwei Männer und eine Frau sollen demnach am Montag in Florida vor Gericht erscheinen. Ihnen werden Vergehen im Zusammenhang mit dem Sturm auf das US-Parlamentsgebäude am 6. Januar 2021 vorgeworfen.

Anhänger des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump hatten den Parlamentssitz in der Hauptstadt Washington gestürmt, wo der Kongress zusammengekommen war, um den Sieg seines Nachfolgers Joe Biden bei der Präsidentenwahl 2020 formal zu bestätigen. Infolge der Krawalle kamen fünf Menschen ums Leben. Trump hatte seine Unterstützer zuvor bei einer Rede durch die unbelegte Behauptung aufgewiegelt, der Wahlsieg sei ihm durch massiven Betrug gestohlen worden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. Januar 2024 04:13
aktualisiert: 7. Januar 2024 04:13