Israels Armee stösst weiter im Gazastreifen vor | Radio Central
Israel

Israels Armee stösst weiter im Gazastreifen vor

30. Oktober 2023, 07:42 Uhr
Ein israelischer gepanzerter Mannschaftstransportwagen bewegt sich zum Gazastreifen. Foto: Maya Alleruzzo/AP/dpa
© Keystone/AP/Maya Alleruzzo
Die Bodentruppen der israelischen Armee haben bei ihrem Vorstoss im Gazastreifen nach eigenen Angaben Dutzende Terroristen getötet. Wie das israelische Militär am Montagmorgen auf Telegram mitteilte, hatte sich der Gegner in Gebäuden und Tunneln verbarrikadiert und versucht, die israelischen Soldaten anzugreifen.

Ein von den Bodentruppen angeleitetes Kampfflugzeug habe ein Gebäude der islamistischen Hamas, in dem sich mehr als 20 der Terroristen aufhielten, bombardiert. In den vergangenen Tagen seien mehr als 600 Terrorziele angegriffen worden, darunter Waffendepots, Dutzende Abschusspositionen für Panzerabwehrraketen sowie Verstecke und Stützpunkte der Hamas, teilte das israelische Militär weiter mit.

Wie der US-Fernsehsender CNN unterdessen auf Basis ausgewerteter eigener Luftaufnahmen berichtete, ist das israelische Militär inzwischen etwa drei Kilometer in den abgeriegelten Gazastreifen vorgestossen. Der Küstenstreifen am östlichen Mittelmeer ist etwa 40 Kilometer lang und zwischen sechs und 14 Kilometer breit. Flächenmässig ist der Gazastreifen etwas grösser als München. Das abgeriegelte Küstengebiet grenzt im Norden und Osten an Israel und im Süden an Ägygten. Israel kontrolliert das angrenzende Mittelmeer im Westen.

Statt eines plötzlichen Grossangriffs setzt Israels Militär offenbar eher auf eine allmähliche Ausweitung seiner Bodeneinsätze gegen die Hamas.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. Oktober 2023 07:42
aktualisiert: 30. Oktober 2023 07:42