Brand

Brand in Zelle des Untersuchungsgefängnisses Kreuzlingen

13. Dezember 2023, 17:59 Uhr
Ein 22-jähriger Tunesier hat in einer Zelle des Untersuchungsgefängnisses in Kreuzlingen einen Brand verursacht. (Symbolbild)
© KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ
Ein Insasse des Regionalen Untersuchungsgefängnisses Kreuzlingen TG soll am Mittwochnachmittag in seiner Zelle einen Brand verursacht haben. Der 22-jährige Tunesier und zwei weitere Insassen mussten zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.

Nach bisherigen Erkenntnissen habe ein 22-jähriger Insasse kurz nach 13 Uhr die Bettdecke in seiner Zelle in Brand gesteckt, teilte die Thurgauer Kantonspolizei mit. Dadurch gab es viel Rauch. Die Feuerwehr Kreuzlingen löschte den Brand und lüftete das Gebäude. Der Sachschaden beträgt einige tausend Franken.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. Dezember 2023 17:59
aktualisiert: 13. Dezember 2023 17:59