Events

Kloster Engelberg - Orgelsommer

10.07. - 31.07.2024

Kloster Engelberg - Orgelsommer

Beat Christen, 24. Mai 2024, 09:36 Uhr
Alessandro_Valoriani_Kloster Engelberg
© Radio Central
Werden Organisten für die Bestreitung eines Konzerts im Rahmen des «Engelberger Orgelsommers» eingeladen, ist dies für sie immer eine Ehre. Auf der grössten Orgel der Schweiz zu spielen, ist absoluten Könnern vorbehalten. Vom 10. bis 31. Juli 2024 erforschen Spitzenorganisten die Klangwelten der beiden Orgeln in der Klosterkirche Engelberg.

Die Klangwelt der grössten Orgel der Schweiz erleben

Die Orgel steht ganz bescheiden auf der Westempore der Klosterkirche Engelberg. Von aussen betrachtet deutet wenig auf ihre Mächtigkeit hin. Doch hinter der unscheinbaren Fassade, sprich dem Orgelprospekt, verbirgt sich die Klangwunderwerk der grössten Orgel der Schweiz. Doch mit der Grösse alleine ist es natürlich nicht getan. Die einst von der Luzerner Orgelbaufirma Goll hergestellte Orgel verblüfft Organisten wie Konzertbesucherinnen und -besucher immer wieder mit ihrer mannigfachen Klangfülle. Kein Wunder, freuen sich die Organisten, wenn sie im Rahmen des «Engelberger Orgelsommers» zur Bestreitung eines Konzerts ins Klosterdorf eingeladen werden.

An zwei Orgeln gleichzeitig spielen

Stiftsorganist Alessandro Valoriani hat für die Konzertreihe «Engelberger Orgelsommer» einmal mehr spannende Gäste eingeladen. Den Auftakt des «Engelberger Orgelsommers» bestreiten am 10. Juli 2024 der Organist Vincenzo Allevato und die Sopranistin Johanna Allevato aus Luzern. Vincenzo Allevato hat als Lehrer für das Fach Klavier an der Musikschule in Engelberg einen sehr engen Bezug zum Klosterdorf. Am 17. Juli 2024 wird Krzysztof Ostrowski aus Danzig die grösste Orgel der Schweiz sowie die Chororgel zum Erklingen bringen. Ein in jeder Beziehung spezielles Konzert erwartet die Besucherinnen und Besucher am 24. Juli 2024. Stiftsorganist Alessandro Valoriani empfängt Cesare Mancini, mit dem er gemeinsam im Domchor Siena gesungen hat. Die zwei Organisten werden an diesem Abend gemeinsam die beiden Orgeln bespielen. Der Stiftsorganist wird auf der Chororgel, sein Kollege aus Siena gleichzeitig auf der grossen Orgel in die Tasten greifen. Zum Abschluss der Konzertreihe wird Jan Sprta aus Stans in der Engelberger Klosterkirche ein Gastspiel geben.

Die Konzerte im Rahmen des «Engelberger Orgelsommers» beginnen jeweils um 18.30 Uhr, Türöffnung ist um 17.30 Uhr. Es wird empfohlen, sich frühzeitig einen Platz in der Klosterkirche zu sichern. Der Eintritt ist frei, es wird eine Türkollekte erhoben.

Weitere Informationen findet man hier.

Beat Christen
Quelle: Radio Central
veröffentlicht: 24. Mai 2024 00:00
aktualisiert: 24. Mai 2024 09:36