Schweiz


Anzeige
Anzeige
Sommaruga zeigt sich begeistert von neuer S-Bahn im Grossraum Genf
Schweiz

Sommaruga zeigt sich begeistert von neuer S-Bahn im Grossraum Genf

Der Léman Express - das neue grenzüberschreitende Bahnnetz zwischen der Schweiz und Frankreich - ist am Donnerstag im Beisein von Behördenvertretern beider Länder eingeweiht worden. Verkehrsministerin Simonetta Sommaruga lobte die Zusammenarbeit mit Frankreich.

Martin Rufer soll neuer Direktor des Bauernverbandes werden
Schweiz

Martin Rufer soll neuer Direktor des Bauernverbandes werden

Der 42-jährige Agraringenieur Martin Rufer soll Nachfolger des abtretenden Bauernverbands-Direktors Jacques Bourgeois werden. Der Vorstand empfiehlt Rufer der Landwirtschaftskammer am 26. Februar einstimmig zur Wahl.

Swiss transportiert im November erneut mehr Passagiere
Schweiz

Swiss transportiert im November erneut mehr Passagiere

Die Passagierzahlen bei der Fluggesellschaft Swiss kennen nur einen Weg: nach oben. Im November flogen 1,37 Millionen Fluggäste mit der Lufthansa-Tochter, das ist ein Zuwachs von 6,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Parlament beschliesst indirekten Gegenvorschlag zur Burkainitiative
Schweiz

Parlament beschliesst indirekten Gegenvorschlag zur Burkainitiative

Das Parlament will eine gesetzliche Pflicht einführen, das Gesicht zu zeigen, wenn eine Person identifiziert werden muss. Nach dem Ständerat hat sich heute auch der Nationalrat für einen indirekten Gegenvorschlag zur Burkainitiative ausgesprochen.

Hitzgi und Znüni. Schweizer Mundart trotzt dem Wandel der Zeiten
Schweiz

Hitzgi und Znüni. Schweizer Mundart trotzt dem Wandel der Zeiten

In Deutschland hat sich die Sprache in den letzten 40 Jahren teils deutlich verändert, von lokalen Begriffen hin zu einem Standard. Vom Dialektsterben kann in der Schweiz im Vergleich dazu keine Rede sein. Hitzgi, Znüni und Finken halten sich erstaunlich stabil.

Hochseilartist Freddy Nock zu 2,5 Jahren verurteilt
Schweiz

Hochseilartist Freddy Nock zu 2,5 Jahren verurteilt

Das Bezirksgericht Zofingen hat Hochseilartist Freddy Nock der versuchten vorsätzlichen Tötung seiner Ehefrau schuldig gesprochen. Das Gericht verurteilte ihn zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe von 2,5 Jahren. Er kommt in Sicherheitshaft.

Alle sieben Bundesratsmitglieder wiedergewählt
Schweiz

Alle sieben Bundesratsmitglieder wiedergewählt

Die Vereinigte Bundesversammlung hat heute alle sieben Mitglieder der Landesregierung bestätigt. Der Angriff der Grünen auf einen der beiden FDP-Sitze im Bundesrat scheiterte. Regula Rytz kam gerade mal auf 82 Stimmen.

Presseschau: Kommentare kritisieren Grüne und würdigen würdigen Verzicht auf Abwahl
Schweiz

Presseschau: Kommentare kritisieren Grüne und würdigen würdigen Verzicht auf Abwahl

Die meisten Kommentatoren würdigen den Verzicht auf die Abwahl von Bundesrat Ignazio Cassis. Sie sind sich aber einig, dass die heutige Zauberformel überholt ist. Das Scheitern hätten sich die Grünen aber auch selber zuzuschreiben.

Geldtransporte nur noch in schweren gepanzerten Fahrzeugen
Schweiz

Geldtransporte nur noch in schweren gepanzerten Fahrzeugen

Die Waadtländer Regierung ergreift dringliche Massnahmen zur Vermeidung neuer Überfälle auf Geldtransporte. Diese erfolgen per sofort nur noch in schweren gepanzerten Fahrzeugen zwischen 5 und 22 Uhr. Die Geldmenge pro Fahrzeug wird auf zehn Millionen beschränkt.

Regula Rytz:
Schweiz

Regula Rytz: "Wir waren und bleiben bereit"

Die Grüne Regula Rytz hat mit kämpferischen Worten auf ihre Niederlage bei den Bundesratswahlen reagiert. "Die Grünen waren und bleiben bereit, Verantwortung zu übernehmen", sagte sie.

Simonetta Sommaruga wird zum zweiten Mal Bundespräsidentin
Schweiz

Simonetta Sommaruga wird zum zweiten Mal Bundespräsidentin

Simonetta Sommaruga ist im kommenden Jahr Bundespräsidentin, zum zweiten Mal in ihrer Karriere. Die Vereinigte Bundesversammlung hat die 59-jährige SP-Politikerin mit 186 von 200 gültigen Stimmen in das Amt gewählt.

Das sagt Petra Gössi nach der Wiederwahl der FDP-Bundesräte
Schweiz

Das sagt Petra Gössi nach der Wiederwahl der FDP-Bundesräte

Die Grünen waren gegen die FDP angetreten, diese konnte ihre beiden Sitze jedoch problemlos verteidigen. Aussenminister Ignazio Cassis schaffte die Wiederwahl im ersten Wahlgang. Bei einem absoluten Mehr von 120 Stimmen kam er auf 145 Stimmen. Petra Gössi im Interview über das Abschneiden ihrer Bundesräte.

Anklage fordert 7,5 Jahre Gefängnis für Hochseilartist Freddy Nock
Schweiz

Anklage fordert 7,5 Jahre Gefängnis für Hochseilartist Freddy Nock

Das Bezirksgericht Zofingen verhandelt heute die Anklage gegen den Hochseilartisten Freddy Nock. Der 55-Jährige ist wegen versuchter vorsätzlicher Tötung seiner Ehefrau angeklagt. Die Staatsanwaltschaft will eine Freiheitsstrafe von 7,5 Jahren.

Glättli:
Schweiz

Glättli: "Als politischer Mensch bin ich enttäuscht"

Die Nicht-Wahl von Regula Rytz kam für die Grünen nicht überraschend. Trotzdem zeigte sich Fraktionspräsident Balthasar Glättli enttäuscht. "Als Profi weiss ich ja, wie das funktioniert, als politisch denkender Mensch bin ich aber enttäuscht", sagte er nach dem Wahlgang im Laufschritt durch die Wandelhalle in die zahlreichen Mikrofone.

Ignazio Cassis (FDP) im Amt bestätigt - nur 82 Stimmen für Regula Rytz
Schweiz

Ignazio Cassis (FDP) im Amt bestätigt - nur 82 Stimmen für Regula Rytz

Die FDP hat den ersten ihrer zwei Bundesratssitze verteidigt. Ignazio Cassis ist vom Parlament am Mittwoch mit 145 von 238 gültigen Stimmen bestätigt worden. Die Grüne Regula Rytz erhielt 82 Stimmen. FDP-Vertreterin Karin Keller-Sutter wartet noch auf die Bestätigung.

Yves Allegro wegen sexueller Nötigung verurteilt
Schweiz

Yves Allegro wegen sexueller Nötigung verurteilt

Der ehemalige Schweizer Tennisprofi Yves Allegro ist heute vom Strafgericht in Siders vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Wegen sexueller Nötigung hingegen wurde er vom Gericht zu zwei Jahren Gefängnis auf Bewährung verurteilt.

Schweiz verliert sieben Plätze im Klimarating
Schweiz

Schweiz verliert sieben Plätze im Klimarating

Die Schweiz verliert im weltweiten Klimaländervergleich sieben Ränge und ist neu auf Platz 16. Die neueste Ausgabe des "Climate Change Performance Index" (CCPI) wird am Dienstag an der Uno-Klimakonferenz in Madrid vorgestellt.

Neuer SBB-CEO:
Schweiz

Neuer SBB-CEO: "Ich bin ein innovativer Bähnler"

Der neue SBB-Chef Vincent Ducrot hat sich vor den Medien glücklich und stolz über seine Ernennung gezeigt. Die SBB seien ein "unglaubliches Unternehmen" und "wahrscheinlich eine der besten Marken", die es in der Schweiz gebe.

Vincent Ducrot zum neuen SBB-Chef bestimmt
Schweiz

Vincent Ducrot zum neuen SBB-Chef bestimmt

Vincent Ducrot wird neuer Chef der SBB. Der Verwaltungsrat bestimmte den 57-jährigen Freiburger zum Nachfolger von Andreas Meyer, der nächstes Jahr zurücktritt. Das bestätigten drei voneinander unabhängige Quelle gegenüber Keystone-SDA am Dienstag.

Nationalrat will neue Kampfjets für 6 Milliarden Franken kaufen
Schweiz

Nationalrat will neue Kampfjets für 6 Milliarden Franken kaufen

Der Nationalrat hat dem Kauf neuer Kampfflugzeuge für 6 Milliarden Franken zugestimmt. Die Linke konnte sich nicht durchsetzen mit der Idee, für den Luftpolizeidienst stattdessen Trainingsflugzeuge zu kaufen. Umstritten bleibt der Anteil der Kompensationsgeschäfte.

Update: Ex-Tennisprofi Allegro wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung vor Gericht
Schweiz

Update: Ex-Tennisprofi Allegro wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung vor Gericht

Vor dem Strafgericht in Siders VS hat der Prozess heute gegen den ehemaligen Schweizer Tennisprofi Yves Allegro wegen Vergewaltigung und/oder sexueller Nötigung begonnen. Die Staatsanwältin forderte vier Jahre Gefängnis, Allegro beteuerte seine Unschuld.

Versicherungsschutz für Geldtransporte per sofort eingestellt
Schweiz

Versicherungsschutz für Geldtransporte per sofort eingestellt

Der Versicherer für die Geldtransporte der Post hat den Versicherungsschutz für Geldtransporte nach Daillens VD nach dem Überfall von Anfang Dezember per sofort eingestellt. Das erschwert die Versorgung der Bevölkerung in der Westschweiz mit Bargeld.

Ex-Tennisprofi Allegro wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung vor Gericht
Schweiz

Ex-Tennisprofi Allegro wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung vor Gericht

Vor dem Strafgericht in Siders ist heute der Prozess gegen den ehemaligen Schweizer Tennisprofi Yves Allegro eröffnet worden. Er ist der Vergewaltigung und/oder der sexuellen Nötigung angeklagt. Der Prozess findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Schweiz

"Mehr Fingerspitzengefühl" im Zürcher Bundesasylzentrum

Der Bund hat aufgrund der Kritik der Stadt Zürich am harten Regime im neuen Bundesasylzentrum (BAZ) "gewisse Anpassungen" vorgenommen. Die Eingangskontrollen werden nun mit mehr Fingerspitzengefühl vorgenommen, Kinder und Babys werden nicht mehr durchsucht.

CVP-Präsident Pfister will Amtszeit von Bundesräten beschränken
Schweiz

CVP-Präsident Pfister will Amtszeit von Bundesräten beschränken

CVP-Präsident Gerhard Pfister will das Wahlsystem für die Bundesräte ändern. Die Schweiz müsse die Konkordanz weiterentwickeln, sagte der Zuger in einem Interview, welches heute erschien.

4,5 Millionen Franken aus Geldtransporter im Kanton Bern gestohlen
Schweiz

4,5 Millionen Franken aus Geldtransporter im Kanton Bern gestohlen

Aus einem Geldtransporter sind im vergangenen Juli bei Thunstetten BE mehr als 4,5 Millionen Franken gestohlen worden. Der Fall war bislang nicht bekannt. Vom Geld fehlt jede Spur. Ein geständiger Täter bleibt gemäss Bundesgericht in Untersuchungshaft.

Bundesrat will Änderungen von Geschlecht und Vornamen vereinfachen
Schweiz

Bundesrat will Änderungen von Geschlecht und Vornamen vereinfachen

Menschen mit Transidentität oder Menschen, deren Geschlecht nach der Geburt nicht eindeutig feststand, sollen Geschlecht und Vorname im Personenstandsregister unbürokratisch ändern lassen können. Daran hält der Bundesrat nach einer Vernehmlassung fest.

4,5 Millionen Franken aus Geldtransporter im Kanton Bern gestohlen
Schweiz

4,5 Millionen Franken aus Geldtransporter im Kanton Bern gestohlen

Aus einem Geldtransporter sind im vergangenen Juli bei Thunstetten mehr als 4,5 Millionen Franken gestohlen worden. Der Fall war bislang nicht bekannt. Vom Geld fehlt jede Spur. Ein geständiger Täter bleibt gemäss Bundesgericht in Untersuchungshaft.