International


Anzeige
Anzeige
Neues Material kann CO2 effizient aus Abgasen entfernen
International

Neues Material kann CO2 effizient aus Abgasen entfernen

Der Anblick rauchender Fabrikschlote ist alltäglich, allerdings gelangt mit dem Rauchgas CO2 in die Atmosphäre. Chemiker der ETH Lausanne stellen nun ein neues Materialdesign vor, mit dem sich CO2 aus solchen feuchten Abgasen besser abscheiden lässt als bisher.

International

"Time"-Magazin kürt Greta Thunberg zur Persönlichkeit des Jahres

Das "Time"-Magazin hat die junge schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg zur Persönlichkeit des Jahres gekürt. Auf der "Times"-Titelseite prangt ein Foto Thunbergs mit der Überschrift "Die Macht der Jugend".

Greta Thunberg:
International

Greta Thunberg: "Jeder Bruchteil eines Grades zählt"

Die schwedische Aktivistin Greta Thunberg hat beim Weltklimagipfel in Madrid die Regierungen wohlhabender Staaten für ihre Untätigkeit im Kampf gegen den Klimawandel scharf kritisiert.

Sechs Tote bei wilder Schiesserei in Vorstadt von New York
International

Sechs Tote bei wilder Schiesserei in Vorstadt von New York

Bei einer wilden Schiesserei nahe New York sind sechs Menschen getötet worden. Nach Angaben der Polizei begann die mehr als zweistündige Schiesserei am Dienstag auf einem Friedhof von Jersey City und ging später in einem angrenzenden Wohngebiet weiter.

International

"Danke Marie" - Roxette-Star Fredriksson stirbt mit 61 Jahren

Mit dem Pop-Duo Roxette feierte Marie Fredriksson in den 90er Jahren Welterfolge. Nach einer schweren Krebs-Erkrankung kämpfte sie sich zunächst zurück auf die Bühne. Nun ist die Sängerin gestorben.

Roxette-Sängerin Marie Fredriksson mit 61 Jahren gestorben
International

Roxette-Sängerin Marie Fredriksson mit 61 Jahren gestorben

Die Sängerin des Pop-Duos Roxette, Marie Fredriksson, ist tot. Das teilte das Management der Sängerin am Dienstag mit. Sie sei am Montagmorgen gestorben, nachdem sie 17 Jahre lang gegen Krebs gekämpft habe. Fredriksson wurde 61 Jahre alt.

Globale Hitzewellen und Dürren gefährden Kornkammern der Welt
International

Globale Hitzewellen und Dürren gefährden Kornkammern der Welt

Der Klimawandel macht Dürren und Hitzewellen weltweit häufiger. Daher ist das Risiko für gleichzeitige Missernten in mehreren "Kornkammern" der Welt viel grösser als vor 50 Jahren, berichten Forschende.

Schweiz übernimmt die Führung beim Aufräumen im Weltall
International

Schweiz übernimmt die Führung beim Aufräumen im Weltall

Der Orbit ist voll ausgedienter Satelliten und Trümmer - eine Gefahr für die Infrastruktur im Weltall. Ein Schweizer Start-Up hat nun von der europäischen Weltraumorganisation ESA den Auftrag erhalten, eine Abfallbeseitigungs-Mission auszuarbeiten.

Thunberg und Neubauer geben Klimaaktivisten in Madrid Plattform
International

Thunberg und Neubauer geben Klimaaktivisten in Madrid Plattform

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg und ihre deutsche Mitstreiterin Luisa Neubauer haben an der Klimakonferenz in Madrid zusammen mit jungen Umweltaktivisten aus aller Welt zu dringendem Handeln aufgerufen.

Erdbeben der Stärke 4,5 erschüttert die Toskana
International

Erdbeben der Stärke 4,5 erschüttert die Toskana

Ein Erdbeben der Stärke 4,5 hat am Montag die Toskana erschüttert. Das Zentrum des Bebens lag im Mugello rund 30 Kilometer nordöstlich von Florenz, wie das italienische Institut für Geophysik und Vulkanologie (INGV) mitteilte. Es gab offenbar keine Verletzten und auch nur geringe Schäden.

Die Mutter aller Klugscheisser-Spiele
International

Die Mutter aller Klugscheisser-Spiele

Vor 40 Jahren erfanden zwei kanadische Journalisten ein Quiz-Brettspiel. Erst lag es wie Blei in den Regalen, doch dann verkaufte es sich über 100 Millionen Mal in 33 Ländern: Trivial Pursuit, die Mutter aller Klugscheisser-Spiele.

Weltweite Rüstungsverkäufe steigen um 4,6 Prozent - USA weit vorne
International

Weltweite Rüstungsverkäufe steigen um 4,6 Prozent - USA weit vorne

Die 100 führenden Rüstungskonzerne der Erde haben ihre weltweiten Waffenverkäufe im vergangenen Jahr um fast fünf Prozent gesteigert. 2018 wurden von ihnen Rüstungsgüter und militärische Dienstleistungen im Gesamtwert von 420 Milliarden Dollar verkauft.

US-Rapper Juice Wrld mit 21 Jahren gestorben
International

US-Rapper Juice Wrld mit 21 Jahren gestorben

Der US-amerikanische Rapper Juice Wrld ist mit 21 Jahren gestorben. Eine Sprecherin der Gerichtsmedizin in Chicago (US-Bundesstaat Illinois) bestätigte der Nachrichtenagentur DPA am Sonntag den Tod des Musikers.

Robbie Williams holt Rekordhalter Elvis Presley ein
International

Robbie Williams holt Rekordhalter Elvis Presley ein

Mit seinem Weihnachtsalbum "The Christmas Present" ist Robbie Williams am Freitag an die Spitze der britischen Charts geklettert. Damit liegt er bei der Zahl seiner Nummer-eins-Soloalben nunmehr gleichauf mit dem bisherigen Rekordhalter Elvis Presley.

Weisses Haus hält an Boykott von Impeachment-Untersuchung fest
International

Weisses Haus hält an Boykott von Impeachment-Untersuchung fest

Das Weisse Haus hält an seinem Boykott der Impeachment-Untersuchung des US-Repräsentantenhauses fest. Dies machte der Rechtsberater von US-Präsident Donald Trump am Freitag (Ortszeit) in einem Schreiben an den Vorsitzenden des Justizausschusses deutlich.

Uber: Fast 6000 sexuelle Übergriffe während Fahrten in den USA
International

Uber: Fast 6000 sexuelle Übergriffe während Fahrten in den USA

Der Fahrdienst-Vermittler Uber hat in den vergangenen zwei Jahren in den USA fast 6000 sexuelle Übergriffe gemeldet bekommen. 464 davon seien Vergewaltigungen gewesen, heisst es in dem am Donnerstag vorgelegten ersten Bericht dieser Art des US-Unternehmens.

Rummel um Greta Thunberg in Madrid - Klimamarsch am Abend
International

Rummel um Greta Thunberg in Madrid - Klimamarsch am Abend

Die schwedische Aktivistin Greta Thunberg ist wenige Stunden vor dem grossen Klimamarsch anlässlich des Weltklimagipfels in Madrid eingetroffen. Dutzende Medienvertreter empfingen die 16-Jährige heute Freitagmorgen am Bahnhof Chamartín im Norden Madrids.

Merkel gedenkt der Opfer im Nazi-Konzentrationslager Auschwitz
International

Merkel gedenkt der Opfer im Nazi-Konzentrationslager Auschwitz

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hat im ehemaligen deutschen Konzentrationslager Auschwitz der Opfer der Nazi-Gräuel gedacht. An der sogenannten Schwarzen Wand hielt sie für eine Gedenkminute inne und legte einen Kranz an der Todeswand nieder.

Im Verruf: Uber erhält 2018 rund 3000 Meldungen zu sexueller Gewalt
International

Im Verruf: Uber erhält 2018 rund 3000 Meldungen zu sexueller Gewalt

Der Fahrdienstvermittler Uber hat im Jahr 2018 mehr als 3000 Meldungen über sexuelle Gewalt, einschliesslich Vergewaltigung, erhalten. Dies steht in Relation zu den rund 1,3 Milliarden Fahrten in den USA im gleichen Jahr.

Gegen US-Präsident Trump wird Amtsenthebungs-Verfahren eingeleitet
International

Gegen US-Präsident Trump wird Amtsenthebungs-Verfahren eingeleitet

Das Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump wird eingeleitet. Die Präsidentin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, beantragte formell eine Anklageschrift zur Amtsenthebung Trumps.

Justizausschuss beginnt seine Anhörungen zu Ukraine-Affäre um Trump
International

Justizausschuss beginnt seine Anhörungen zu Ukraine-Affäre um Trump

Mit einer ersten Anhörung im Justizausschuss des Repräsentantenhauses ist die Impeachment-Untersuchung gegen US-Präsident Donald Trump in die nächste Phase gegangen. Bei der Sitzung ging es um eine juristische Bewertung von Trumps Bemühungen, die Ukraine zu Ermittlungen gegen seinen innenpolitischen Rivalen Joe Biden zu drängen.

Botschaftsangestellte auf Sri Lanka darf Land nicht verlassen
International

Botschaftsangestellte auf Sri Lanka darf Land nicht verlassen

Ein Gericht auf Sri Lanka hat einer Mitarbeiterin der dortigen Schweizer Botschaft zeitweise verboten, das Land zu verlassen. Die Frau müsse bis Anfang kommender Woche eine Aussage zu ihrer angeblichen Entführung machen, hiess es heute von dem Gericht.

Paris kritisiert US-Androhung von Strafzöllen als
International

Paris kritisiert US-Androhung von Strafzöllen als "inakzeptabel"

Der Streit zwischen Frankreich und den USA wegen der französischen Digitalsteuer für Internetkonzerne eskaliert: Paris reagierte heute empört auf die US-Drohung, Strafzölle auf französische Produkte im Wert von umgerechnet 2,2 Milliarden Euro zu verhängen. Die EU-Kommission sicherte derweil Frankreich ihre Unterstützung zu.

Rabattschlacht am Cyber-Monday sorgt in USA für Rekordumsatz
International

Rabattschlacht am Cyber-Monday sorgt in USA für Rekordumsatz

Die Jagd nach Schnäppchen im Internet hat US-Onlinehändlern am sogenannten "Cyber Monday" einen Rekordumsatz beschert. Statt in die Einkaufs-Mall zu fahren, gaben Kunden in den USA Schätzungen der Marktforscher von Adobe Analytics zufolge am Montag nach Thanksgiving Online-Bestellungen über 9,2 Milliarden Dollar auf.

Trump boykottiert Impeachment-Anhörung am Mittwoch
International

Trump boykottiert Impeachment-Anhörung am Mittwoch

US-Präsident Donald Trump setzt weiter auf einen Boykott der Impeachment-Untersuchung des Kongresses zur Ukraine-Affäre. Wie der Rechtsberater des Weissen Hauses am Sonntag mitteilte, werden weder Trump noch seine Anwälte am Mittwoch an einer Anhörung des Justizausschusses des Repräsentantenhauses teilnehmen.

Zehn Verletzte durch Schüsse in New Orleans
International

Zehn Verletzte durch Schüsse in New Orleans

Bei einem Schusswechsel in New Orleans sind am Sonntag zehn Menschen verletzt worden. Zwei davon schweben in Lebensgefahr, wie die örtliche Polizei am Sonntag mitteilte.

EM-Tickets für Schweizer Fans ab dem 4. Dezember
International

EM-Tickets für Schweizer Fans ab dem 4. Dezember

Die Fans der Nationalmannschaft können sich ab dem 4. Dezember speziell für Eintrittskarten der Schweizer EM-Spiele bewerben. Die UEFA öffnet dafür am kommenden Mittwoch um 14.00 Uhr ein Verkaufsfenster, das bis zum 18. Dezember geöffnet ist.

Angreifer von London war wegen Terrorismus verurteilter Ex-Häftling
International

Angreifer von London war wegen Terrorismus verurteilter Ex-Häftling

Beim erschossenen Attentäter von London handelt es sich um einen verurteilten 28-jährigen Terroristen, der vorzeitig aus der Haft entlassen wurde. Bei einer Veranstaltung der Cambridge-Uni zur Wiedereingliederung von Ex-Häftlingen startete er eine neue Attacke.