Zwei Verletzte bei Kollision auf Kreuzung in Inwil


Roman Spirig
Regional / 03.07.19 17:54

Bei einer Kollision zweier Autos sind am Dienstagnachmittag in Inwil zwei Personen verletzt worden. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf 20'000 Franken.

Zwei Verletzte bei Kollision auf Kreuzung in Inwil (Foto: KEYSTONE /  / )
Zwei Verletzte bei Kollision auf Kreuzung in Inwil
(Foto: Luzerner Polizei)
(Foto: Luzerner Polizei)

Der Unfall ereignete sich um 16 Uhr auf der Oberhofenkreuzung. Wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte, war eine Autofahrerin von Emmen Richtung Inwil unterwegs. Sie passierte die Kreuzung bei Grünlicht. Gleichzeitig näherte sich aus der Gegenrichtung ein Autofahrer und bog auf der Kreuzung Richtung Buchrain ab. Dabei stiessen die beiden Personenwagen seitlich-frontal zusammen.

Die Automobilistin und der Automobilist wurden beim Unfall verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie ins Spital. Die Autos waren nicht mehr fahrbar und mussten abgeschleppt werden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

4. Koffermarkt Allenwinden
Events

4. Koffermarkt Allenwinden

Kreatives aus dem Koffer. Das gibt es am 21. September in Allenwinden.

Debatte im Nationalrat wegen Kundgebung auf Tribüne unterbrochen
Schweiz

Debatte im Nationalrat wegen Kundgebung auf Tribüne unterbrochen

Nationalratspräsidentin Marina Carobbio Guscetti (SP/TI) verzichtet auf eine Strafanzeige gegen die Klimaaktivistinnen und Klimaaktivisten, die am Donnerstagmorgen die Debatte gestört haben. Dafür gebe es keinen Grund, sagte sie der Nachrichtenagentur Keystone-SDA.

Vernetzte Comics am Fumetto in Luzern
Regional

Vernetzte Comics am Fumetto in Luzern

Der Wettbewerb des Luzerner Comic-Festivals Fumetto 2020 findet zum Thema "vernetzt" statt. "Alles ist vernetzt", heisst es in der Ausschreibung. Doch was bringt die Vernetzung und wohin führt sie?

Nationalrat stimmt Flugticketabgabe zu
Schweiz

Nationalrat stimmt Flugticketabgabe zu

Letzten Dezember hatte der Nationalrat eine Flugticketabgabe noch abgelehnt. Seither hat der Wind in der Klimapolitik gedreht. Am Donnerstag stimmte die grosse Kammer einer Motion zu, die die Einführung einer Flugticketabgabe fordert.