Zuger Polizei warnt vor unseriösen Handwerkern


Roman Spirig
Regional / 10.07.18 18:44

Im Kanton Zug sind unseriöse Handwerker unterwegs, die überhöhte Preise verlangen und schlechte Arbeit leisten. Die Zuger Polizei warnt davor, auf das Angebot einzugehen.

Zuger Polizei warnt vor unseriösen Handwerkern
Zuger Polizei warnt vor unseriösen Handwerkern

Die Handwerker offerieren, zu auffällig günstigen Preisen den Vorplatz und Dächer zu reinigen oder Steinplatten zu ersetzen, wie die Zuger Polizei am Dienstag mitteilte. Während oder spätestens nach Abschluss der Arbeiten wird dann aber ein deutlich höherer Preis verlangt.

Begründet wird dieser, dass noch spezielle Werkzeuge oder zusätzliche Arbeit notwendig waren, wie es in der Mitteilung weiter heisst. Zudem ist die Arbeit oftmals auch mangelhaft ausgeführt und entspricht nicht den Abmachungen.

Die Handwerker sind mit mehreren Fahrzeugen mit ausländischen Kontrollschildern unterwegs. Sie tragen Handwerkerkleider und sprechen die Hausbesitzer in englischer Sprache an. In den vergangenen Tagen hatten verschiedene Medien ähnliche Beispiele aus dem Kanton Zürich publik gemacht.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Golubic in Wuhan im Haupttableau
Sport

Golubic in Wuhan im Haupttableau

Viktorija Golubic (WTA 103) hat am WTA-Turnier in Wuhan das Haupttableau erreicht. Die 25-jährige Zürcherin setzte sich in der Qualifikation in der 2. Runde gegen die in der Weltrangliste 26 Plätze schlechter klassierte Amerikanerin Nicole Gibbs souverän 6:4, 6:2 durch. Zwar gab Golubic im ersten Satz eine 4:0-Führung preis, nach dem 4:4 gewann sie dann aber sechs Games in Folge.

Ozapft is! - Reiter eröffnet 185. Oktoberfest mit zwei Schlägen
International

Ozapft is! - Reiter eröffnet 185. Oktoberfest mit zwei Schlägen

Ozapft is! Mit zwei Schlägen hat Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter am Samstag das erste Fass Bier angezapft und damit das 185. Oktoberfest eröffnet.

Aussenministerinnen aus aller Welt treffen sich in Kanada
International

Aussenministerinnen aus aller Welt treffen sich in Kanada

In Kanada sind erstmals Aussenministerinnen aus aller Welt zusammengekommen. Auf Einladung von Kanadas Aussenministerin Chrystia Freeland und der EU-Aussenbeauftragten Federica Mogherini versammelten sich mehr als die Hälfte aller Chefdiplomatinnen in Montréal.

Schweizer Springreiter verpassen WM-Medaille
Sport

Schweizer Springreiter verpassen WM-Medaille

Nach einem verpatzten letzten Tag verpassten die Schweizer Springreiter an den Weltmeisterschaften in Tryon eine Medaille. Als Vierte schaffte die Equipe von Andy Kistler immerhin die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Tokio.