Zuger Feuerwehr wegen starker Rauchentwicklung alarmiert


Roman Spirig
Regional / 21.05.19 12:30

In einer Zuger Wohnung ist es am Dienstag gegen Mittag zu einem Schwelbrand gekommen. Verletzt wurde niemand.

Zuger Feuerwehr wegen starker Rauchentwicklung alarmiert (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Zuger Feuerwehr wegen starker Rauchentwicklung alarmiert (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Die Feuerwehr wurde alarmiert, weil aus einer Wohnung an der Baarerstrasse Rauch drang, wie die Zuger Polizei mitteilte. Die Freiwillige Feuerwehr konnte die starke Rauchentwicklung unter Kontrolle bringen. Es entstand grosser Sachschaden an der Wohnung.

Als Brandherd konnte eine Kochnische ausgemacht werden. Die genaue Brandursache ist nach Angaben der Polizei aber noch nicht bestimmt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Mitten im Leben
Events

Mitten im Leben

Ab einem gewissen Alter fängt man an, über «andere» Themen nachzudenken. Bei der Veranstaltung «Mitten im Leben» wird über diese Themen gesprochen und offene Fragen geklärt

Trump attackiert
International

Trump attackiert "New York Times" - US-Präsident wirft Zeitung Hochverrat vor

US-Präsident Donald Trump hat die "New York Times" wegen eines Artikels über amerikanische Cyber-Übergriffe gegen Russland scharf attackiert. Er warf dem Blatt in einem Tweet in der Nacht zum Sonntag einen "virtuellen Akt des Hochverrats" vor.

Frauenstreik im Video: 15:24 war fertig mit der Arbeit am Unispital
Regional

Frauenstreik im Video: 15:24 war fertig mit der Arbeit am Unispital

Punkt 15:24 verliessen viele Mitarbeiterinnen des Universitätsspitals Zürich am Freitagnachmittag ihren Arbeitsplatz. 

Etappensieg für Sanchez, Leadertrikot für Asgreen
Sport

Etappensieg für Sanchez, Leadertrikot für Asgreen

Der Spanier Luis Leon Sanchez gewann in Langnau die 2. Etappe der Tour de Suisse. Das Leadertrikot wechselte vom Australier Rohan Dennis zum Dänen Kasper Asgreen.