Zug verliert Spiel 2: Bern gleicht die Playoff-Finalserie aus


Roman Spirig
Sport / 14.04.19 07:54

Der SC Bern hat die Finalserie in den Playoffs der National League gegen Zug ausgeglichen.

Zug verliert Spiel 2: Bern gleicht die Playoff-Finalserie aus (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Zug verliert Spiel 2: Bern gleicht die Playoff-Finalserie aus (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)

  • Der EV Zug verliert Spiel 2. Der Podcast zum Spiel. Lukas Balmer berichtet.


  • Das sagen die EVZ-Fans nach der Heimniederlage. Danja Spichtig hat mit den Fans in und rund um die Arena im Public Viewing mitgefiebert.

Die Berner reagierten auf die 1:4-Heimniederlage vom Donnerstag mit einem 3:2-Auswärtssieg nach Verlängerung und fügten dem EVZ damit die erste Heimniederlage in diesen Playoffs zu. Den entscheidenden Treffer erzielte Gregory Sciaroni in der 65. Minute. Spiel 3 wird am Dienstag in Bern ausgetragen.

Die Zahlen und Fakten zu Spiel 2: 

7200 Zuschauer (ausverkauft). - SR Wiegand/Hebeisen, Castelli/Kovacs. - Tore: 24. Haas (Bieber) 0:1. 28. Everberg (Roe, Alatalo/Ausschluss Sciaroni) 1:1. 31. Mursak (Ebbett) 1:2 (Strafe angezeigt). 40. (39:18) Everberg (Roe/Ausschluss Berger) 2:2. 65. Sciaroni (Heim) 2:3. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Bern, 5mal 2 Minuten gegen Zug. - PostFinance-Topskorer: Martschini; Arcobello.

Zug: Stephan; Diaz, Morant; Schlumpf, Zgraggen; Thiry, Alatalo; Zryd, Stadler; Klingberg, Roe, Everberg; Martschini, Flynn, Simion; Lammer, Senteler, Leuenberger; Zehnder, Albrecht, Schnyder.

Bern: Genoni; Krueger, Blum; Burren, Beat Gerber; Untersander, Colin Gerber; Marti; Rüfenacht, Arcobello, Moser; Boychuk, Mursak, Ebbett; Sciaroni, Heim, Scherwey; Grassi, Haas, Berger; Bieber.

Bemerkungen: Zug ohne Suri (verletzt), McIntyre und Widerström (beide überzählige Ausländer), Bern ohne Almquist (gesperrt), Kamerzin, Andersson (beide verletzt), Kämpf und Brügger (beide überzählig). Grassi verletzt ausgeschieden (13.). Pfostenschuss Arcobello (42.). Schlittschuh-Tor von Scherwey aberkannt (62.).

 

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

74-jähriger Traktorfahrer im Glarnerland tödlich verunfallt
Regional

74-jähriger Traktorfahrer im Glarnerland tödlich verunfallt

In Engi im Glarnerland ist heute ein 74-jähriger Lenker mit einem landwirtschaftlichen Traktor tödlich verunglückt. Das Fahrzeug überschlug sich auf einem steilen Bord.

Fünftes Finalspiel ausverkauft
Sport

Fünftes Finalspiel ausverkauft

Der SC Bern meldet, dass das fünfte Spiel der Playoff-Finalserie zwischen Bern und Zug vom Ostersamstag in der PostFinance-Arena in Bern bereits ausverkauft ist. Die Abendkassen bleiben folglich geschlossen.

Glencore beklagt im Jahr 2018 mehr Todesfälle
Regional

Glencore beklagt im Jahr 2018 mehr Todesfälle

Der Rohstoffkonzern Glencore hatte 2018 an ihren Produktionsstandorten mehr Todesfälle zu beklagen als im Jahr zuvor. Es gab auch mehr Unfälle.

Luzern kann nicht mehr siegen
Sport

Luzern kann nicht mehr siegen

Der FC Luzern enttäuschte beim 0:1 im Heimspiel gegen Neuchâtel Xamax schwer. Die Mannschaft von Thomas Häberli hat seit fünf Spielen nicht mehr gewonnen, und die Bilanz des neuen Trainers ist negativ. Plötzlich muss sich der FCL wieder nach hinten orientieren.