Zug: Landis+Gyr liefert eine Million Stromzähler nach Schweden


Roman Spirig
Wirtschaft / 03.07.19 11:14

Der Zuger Stromzählerproduzent Landis+Gyr liefert eine Million Smart Meter an die schwedische Tochter des deutschen Energiekonzerns E.ON. Finanzielle Details zum Grossauftrag für intelligente Stromzähler wurden keine genannt.

Zug: Landis+Gyr liefert eine Million Stromzähler nach Schweden (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
Zug: Landis+Gyr liefert eine Million Stromzähler nach Schweden (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

Schweden zählt laut der Landis+Gyr-Mitteilung Mittwoch zu Europas Pionieren beim Einsatz moderner Energietechnologie. Das erste Rollout von intelligenten Stromzählern erfolgte bereits 2009. Die jetzige Umrüstung aller 5,4 Millionen Zähler auf die neueste Technologie sei der nächste Schritt und biete die Möglichkeit, die Energieeffizienz zu verbessern, teilte Landis+Gyr mit.

Smart Meter sind Stromzähler, die Daten senden und empfangen können.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

US-Repräsentantenhaus verurteilt Trumps Attacke gegen Demokratinnen
International

US-Repräsentantenhaus verurteilt Trumps Attacke gegen Demokratinnen

Das US-Repräsentantenhaus hat die Verbalattacken von Präsident Donald Trump gegen vier Demokratinnen im Kongress in einer Resolution als rassistisch verurteilt. Der Präsident hatte die Vorwürfe zurückgewiesen. Vor der Abstimmung spielten sich chaotische Szenen ab.

Sparkasse Schwyz steigert Halbjahreszahlen
Regional

Sparkasse Schwyz steigert Halbjahreszahlen

Die Sparkasse Schwyz hat im ersten Halbjahr 2019 dank eines starken Zinsgeschäfts den Gewinn um fast 10 Prozent auf 2,4 Millionen Franken gesteigert. Dagegen nahmen die Erträge aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft und aus dem Handelsgeschäft ab.

Arbeiter in Andermatt bei Sturz von Gerüst verletzt
Regional

Arbeiter in Andermatt bei Sturz von Gerüst verletzt

Beim Sturz von einem Montagegerüst hat sich ein 59-jähriger Arbeiter in Andermatt am frühen Donnerstagmorgen leicht verletzt. Er fiel aus ungeklärten Gründen aus rund zwei Metern Höhe zu Boden.

Steigende Ticketpreise im Sommer geben Easyjet neuen Auftrieb
Wirtschaft

Steigende Ticketpreise im Sommer geben Easyjet neuen Auftrieb

Der britische Billigflieger Easyjet sieht sich dank eines starken Ostergeschäfts und des Tritts auf die Kostenbremse auf dem Weg der Besserung. Zudem konnte der Konzern nach einem Anstieg bei den Spätbuchungen für die Sommersaison seine Ticketpreise anheben.